Aquavolta® Osmoveda® H2 | Umkehrosmose-Anlage mit Heiss- & Kaltwasserfunktion inkl. Wasserstoff-Gas, UV-Sterilisation

1.670,00 

  • Innovative Umkehrosmoseanlage mit 1x Sediment- & Aktivkohle-Blockfilter, 1x Umkehrosmose-Filter und 1x Aktivkohle-Nachfilter
  • Filterwechsel: Filter 1 & Filter 3 werden typischerweise halbjährlich bis jährlich für jeweils 47,00 € gewechselt, die Umkehrosmose-Membrane eher alle 2 bis 5 Jahre für 97 €
  • in 3 Sek. raumtemperiertes, heißes (bis zu 100°C), oder kaltes Wasser mit 10°C herstellen
  • inkl. Begasung mit H2-Gas, erreichbarer H2- Gehalt: bis zu 1,2 ppm H2-Gehalt
  • zwei Versionen zur Auswahl: 1. Stand Alone, typisch: kein Wasseranschluss benötigt, 6 Liter Vorratstank, separater Abwassertank oder 2. mit Anschluss an die Kaltwasserleitung, somit kein lästiges entleeren des Abwassertanks und Befüllen des Frischwassertanks nötig
  • 5 Jahre Garantie, andere bieten nur 2 Jahre Garantie an!
  • 2 x UV-Sterilization, 1 x im H2-Tank & am 1x Auslass, Schutz vor Verkeimung / Biofilm
  • Maße: Tankversion: 48cm tief x 24cm breit x 43 cm hoch; Gewicht: 9,7 kg
  • Maße: Tanklose-Version: 35cm tief x 24cm breit x 43 cm hoch; Gewicht: 9,6 kg
  • Produktionsleistung: 0,5 Liter/Minute (30 Liter pro Stunde bzw. 720 Liter/Tag bzw. 200 GPD)
  • Mineralgehalt / Leitwert: 30 bis 100 ppm Leitwert (TDS) (bei einem Rohwasser von 300 ppm Leitwert), nicht so aggressiv wie pures Osmose-Wasser (10-30 ppm), sondern nur ca. 1/4 Reduktion des Mineralgehalts (Wasserhärte). Grund für höheren Mineralgehalt (zum Glück) ist der H2-Reaktortank am Ende, Erklärung kommt bald per Video
  • Maximalleistung: 2200 Watt bei max. 2100 Watt Heizleistung; 68 Watt Kühlleistung
  • Heizwasserkapazität: 18 Liter / Stunde bei 90°C
  • Anleitung Aquavolta® Osmoveda H2 | Heiss-Kalt-Osmose-Anlage mit H2-Anreicherung.pdf
  • Markteinführung ab leider Ende Januar 2022, aktuell Vorbestellung mit 2 x Nano Wasserstofbooster & 2 Wasserfilter als Geschenk, werden vorab zugesandt

Auswahl zurücksetzen

Staffelpreise, werden automatisch berechnet: 2 Stück: € 200,00 ; ab 3 Stück: € 300,00

Folgende Produkte erhalten Sie beim Kauf dieser Heiss- und Kaltwasser-Umkehrosmose-Anlage zur Herstellung von mineralarmen Wasserstoff-Wasser dazu (Bilder anklickbar):

Aquavolta® Osmoveda H2 | Auftisch-Umkehrosmose-Anlage mit Heiss- & Kaltwasserfunktion (wasserstoffhaltig) ohne Anschluss

In den 1920er Jahren wurde in Deutschland und Frankreich die Elektro-Osmose erfunden. Mineralsalze im Wasser tragen unterschiedliche elektrische Ladungen und können so durch Gleichstrom unter dem Einsatz von Membranen oder Strömungstechnik aus dem Wasser herausgeschleust werden. Doch der Zeit- und Energieaufwand dafür erwies sich als zu hoch.

Die moderne Umkehrosmose-Filterung funktioniert wieder mithilfe von Wasserdruck und mit mehreren, immer enger werdenden physikalischen und chemischen Filtern wie Aktivkohle und Keramik. Das durch die engsten Poren einer Membran gepresste „Osmosewasser“ (Permeat) ist nahezu vollständig entmineralisiert und schadstofffrei. Parallel entsteht Abwasser, mit dem Mineralien und Schadstoffe konzentriert abgeführt werden. Das Verhältnis von Osmosewasser zu Abwasser beträgt bei Aquavolta® Osmoveda H2 sechs zu fünf.

Aquavolta® Osmoveda® H2 | Umkehrosmose-Anlage mit Heiss- & Kaltwasserfunktion inkl. H2-Anreicherung

Umkehrosmose-Wasser zapfen, entweder kalt, warm oder heiß, und immer mit Wasserstoff (H2)

 

  1. 3-stufige Umkehrosmose-Filtrationstechnologie ohne Montage an die Wasserleitung
  2. PEM/SPE-Zelle zur Wasserstoffgewinnung und H2 Wasseranreicherung
  3. 3-Sekunden Dickschicht-Schnellheiz-Technologie. Temperaturen frei wählbar. Bei den Heißwasserfunktionen sorgt eine Kindersicherung für Verbrühungsschutz.
  4. Kühltechnik zur Wasserkühlung
  5. Wassertank mit Vorrats- und Abwasserkammer
  6. Interner H2 Vorratstank mit H2 Anreicherung
  7. UV-Desinfektionseinheit am Wasserauslass, um eine Rückverkeimung (retrogade Verkeimung) über den Auslass zu verhindern

Das Bedienfeld des Aquavolta® Osmoveda H2 – Multifunktionelle Auftisch-Umkehrosmose-Anlage mit oder ohne Installation

Aquavolta® Osmoveda H2 Kalt und Heisswasser-Umkehrosmose-Anlage mit H2 Anreicherung Display

 

  • Wash: Startet ca. 8-10 Min. dauernden intelligenten Reinigungsprozess beim Erstbetrieb, nach Filterwechsel oder längerem Betriebsstillstand.
  • Filter Span: Zeigt Lebensdauer der 3 Filter an. WEISS: Alles okay. ORANGE: 80 % verbraucht. ROT: Filter verbraucht. Wechsel nötig.
  • Reset: 3 Sekunden gedrückt halten, um das Zählwerk nach Filterwechsel zurückzusetzen, danach sofort die Nummer des ausgewechselten Filters antippen. Danach nochmal lang auf RESET drücken.
  • Purify: Anzeige leuchtet, wenn die Umkehrosmosefilterung im Gange ist. Nachdem der UV/Wasserstofftank voll ist, blinkt die Anzeige und zeigt die Rückspülung des Filtersystems an. Zuletzt erlischt sie.
  • Fresh Water: Anzeige leuchtet, wenn zu wenig Wasser im Vorratstank ist. Nachfüllen von Wasser und Abgießen von Abwasser erforderlich.
  • No Water: Der UV/H2 Wassertank im Sichtfenster hat zu wenig Wasser. Warten Sie ab, bis die Filtrierung abgeschlossen ist.
  • Power: 2 Sekunden gedrückt halten zum Ein- oder Ausschalten im Standby.
  • Lock: Kindersicherung! Diese Taste muss vor der Auswahl von heißem Wasser gedrückt werden.
  • Small Cup: Kann vor der Auswahl der Wassersorte gedrückt werden, um die Abfüllmenge auf 150 ml zu begrenzen.
  • Big Cup: Kann vor der Auswahl der Wassersorte gedrückt werden, um die Abfüllmenge auf 300 ml zu begrenzen.
  • Normal: Auswahl von Wasser mit Raumtemperatur
  • Milk: Auswahl von Wasser mit Temperatur 45 – 48 Grad °C für Milchpulver.
  • Cold: Auswahl von gekühltem Wasser mit ca. 10 Grad °C.
  • Coffee: Auswahl von Wasser mit mit ca. 82 – 86 Grad °C für Kaffee.
  • Tea: Auswahl von Wasser mit mit ca. 88 – 92 Grad °C für Grüntee.
  • Hot: Auswahl von kochend heißem Wasser mit mit. 85-100 Grad °C.

Alltäglicher Gebrauch Aquavolta® Osmoveda H2 – Multifunktionelle Osmose-Anlage mit Kalt- und Heißwasser-Funktion

Das Bedienungsprinzip des Geräts ist recht einfach:

  1. Zuerst wird die gewünschte Wassersorte ausgewählt.
  2. Dann wird durch Drücken der Wasser-Zapftaste das Zapfen gestartet. Unten zum Beispiel wurde die Temperatur „Normal“ gewählt. Das bedeutet, das Wasser hat Zimmertemperatur.

Will man COFFEE, TEA oder HOT zapfen, kann man diese Tasten nur aktivieren, wenn man vorher die Kindersicherung LOCK entsperrt hat. Die geschieht zum Schutz vor Verbrühungen.

Dafür benötigen Sie also 3 Schritte. Wenn man NORMAL, MILK oder COLD vorwählt, braucht man nur diese zwei Schritte. Es kommt dann so lange Wasser aus der Zapfdüse, bis man die Wasser- Zapftaste erneut drückt, um zu stoppen.

Aus Sicherheitsgründen stoppt der Zapfvorgang aber automatisch nach 1,0 Litern. Der restliche Vorrat von gefiltertem Wasser beträgt dann noch 0,3 Liter.

Vorsicht: Nach dem Abzapfen von heißem Wasser kann sich in der Leitung noch etwas heißes Wasser befinden. Wenn Sie unmittelbar danach nicht erhitztes Wasser zapfen wollen, sollten Sie die Leitung vorher mit etwas kaltem Wasser ausspülen.

Abfüllmenge:

Sie können das Abfüllen mit der Zapftaste starten und stoppen. Wenn Sie nicht stoppen, endet der Zapfvorgang automatisch nach 1,0 Liter. Sie können dann erneut starten.
Sie können aber auch nach der Wahl der Wassersorte eine Wassermenge von 150 ml (SMALL CUP) oder 300 ml (BIG CUP) festlegen, bevor Sie die Zapftaste betätigen.
Auch in diesem Fall können Sie mehrmals hintereinander starten.

UV / H2 Einheit

Nachdem sich der UV-belichtete Tank mit Osmosewasser gefüllt hat, beginnt die PEM-Zelle darin mit der Produktion von Wasserstoff- bläschen, die sich zum Teil im Wasser lösen.

Die Konzentration des gelösten Wasserstoffs wird dabei auf der Ziffernanzeige links in PPB angezeigt. Dies bedeutet „parts per billion“. 1234 PPB entsprechen 1,234 Milligramm H2-Gas pro Liter Wasser. Die sogenannte SATP Vollsättigung von H2 in Wasser liegt bei 1600 PPB. Gesundheitsvorteile werden wissenschaftlich ab 500 PPB diskutiert.

Die Wassertemperatur

Die Brühwasserfunktion ist zwischen 85 Grad °C und 100 Grad °C einstellbar. Halten Sie HOT für 3 Sekunden gedrückt.

Auf dem Ziffernblock erscheint dann die derzeit eingestellte Temperatur für HOT (hier 90 Grad °C)

Diese Temperatur können Sie durch Drücken der Taste BIG CUP um jeweils 1 Grad erhöhen und durch die Taste SMALL CUP verringern. Wenn Sie die Tasten für mehr als 5 Sekunden nicht betätigen, wird der zuletzt angezeigte Wert automatisch gespeichert. Die angezeigte Zieltemperatur wird in der Regel nur näherungsweise und nicht sofort erreicht.

Die Wasser-Kühlfunktion wird mit 100 Grad °C angezeigt. Da das Kühlelement aber mit konstanter Leistung arbeitet, kann die effektive Wassertemperatur je nach Raumtemperatur auch leicht davon abweichen.

Weil H2 Gas sich in kaltem Wasser sehr viel besser löst als in warmem, ist die COLD Funktion ein sehr wichtiges Feature des Geräts.

Osmoveda H2 Direct Flow Umkehrosmose-Anlage mit Heiss- Kaltwasserfunktion inkl H2-Anreicherung blau 1200

Aquavolta® Osmoveda H2 | Direct Flow – Festanschluss-Version ohne Tank

Geräteübersicht des Aquavolta® Osmoveda H2 – Multifunktionelle Auftisch-Umkehrosmose-Anlage ohne Installation, mit Tank

Gerateubersicht Aquavolta Osmoveda H2 - Multifunktionelle Umkehrosmose-Anlage mit Kaltwasser- und Heisswasserfunktion und H2-Anreicherung

Osmoveda H2 Direct Flow Umkehrosmose-Anlage mit Heiss- Kaltwasserfunktion inkl H2-Anreicherung frontal 1200

Aquavolta® Osmoveda H2 | Zwei Varianten: Stand Alone ohne Anschluss, mit Frischwasser und Abwassertank

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Aquavolta® Osmoveda® H2 | Umkehrosmose-Anlage mit Heiss- & Kaltwasserfunktion inkl. Wasserstoff-Gas, UV-Sterilisation“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erste Inbetriebnahme des Aquavolta® Osmoveda H2 – Multifunktionelle Auftisch-Umkehrosmose-Anlage ohne Installation

  1. Stellen Sie das Gerät an einem stabilen, geraden Ort auf.
  2. Nehmen Sie den Wassertank hinten ab und füllen Sie nur die größere Kammer bis zur MAX Markierung. Setzen Sie den Tank wieder ein und schließen Sie den Tankdeckel.
  3. Stecken Sie den Netzstecker in eine 220 V Steckdose. Drücken Sie dann den POWER Schalter für 2 Sekunden.
  4. Stellen Sie ein Auffangefäß unter den Wasserauslass. Drücken Sie die WASH Taste für 3 Sekunden. Die Selbstreinigung dauert ca. 10 Minuten.
  5. Nach beendeter Selbstreinigung entleeren und befüllen Sie den Vorratstank erneut. Sobald der Tank eingesetzt wurde, arbeitet der Filter und es sammelt sich gefiltertes Osmosewasser im UV/H2 Tank. Bei der ersten Befüllung bildet sich oben im Tankfenster eine Blase mit gepresster Luft. Diese entfernen Sie, indem Sie Wasser im Modus NORMAL entnehmen.

Filterwechsel inkl. Umkehrosmose-Membrane | Aquavolta® Osmoveda H2 – Multifunktionelle Auftisch-Umkehrosmose-Anlage (beide Versionen analog zu warten)

  • Die Umkehrosmose-Einheit besteht aus 3 Filtern, die ausgetauscht werden müssen, je nachdem, welche FILTER SPAN Anzeige rot leuchtet.
  • Filter 1, wird alle 6-12 Monate gewechselt, Vorfilter: Schlamm, Rost, Sand, Schwebstoffe, Parasiten, Restchlor, unangenehmer Geschmack und Geruch, organische Chemikalien und Keime
  • Filter 2, Umkehrosmose-Membrane, wird alle 12-24 Monate oder später gewechselt, Filterfeinheit: 0,0001 Mikron: Mineralien und Metalle. Nachfilter Geschmacksverbesserung und Keimsperre
  • Filter 2, wird alle 6-12 Monate gewechselt, Aktivkohle-Nachfilter mit pH-Wert Erhöhung und Remineralisierung (auf Wunsch): Geschmacksverbesserung und Keimsperre, pH-Wert Anhebung und Mineralisierung (auf Wunsch)
  • Zum Filterwechsel auf die PUSH Dreiecke am Deckel drücken und öffnen. Denn den zu wechselnden Filter gegen den Uhrzeiger herausdrehen und im Restmüll entsorgen.
  • Neuen Filter im Uhrzeigersinn fest einschrauben.
  • Zum Zurücksetzen des Zählwerks RESET gedrückt halten, bis FILTER SPAN blinkt. Loslassen und durch Antippen von RESET die gewechselte Filternummer anwählen. Dann für 3 Sekunden RESET gedrückt halten.
  • Der gewechselte Filter sollte dann bei FILTER SPAN wieder weiß angezeigt werden.
  • Achtung: Wenn eine der 3 FILTER SPAN Anzeigen von weiß auf orange wechselt, ist der Filter zu 80 % verbraucht und Sie sollten schon mal einen Ersatzfilter bestellen.

Wenn Sie den Filter nicht wechseln, nachdem die Anzeige auf rot wechselt, beeinträchtigt dies nicht nur ihre Wasserqualität, sondern das dann nicht mehr ausreichend gefilterte Wasser kann auch die Wasserstoffzelle beschädigen.

Downloads Aquavolta® Osmoveda H2 – Multifunktionelle Osmose-Anlage mit Kalt- und Heißwasser-Funktion, mit oder ohne Installation

Anleitung Aquavolta® Osmoveda H2 – Multifunktionelle Umkehrosmose-Anlage mit Kaltwasser- und Heisswasserfunktion und H2-Anreicherung-web.pdf