Angebot!

OSMINION® Direct Flow | 1 Liter/min (600 GPD) Umkehrosmose-Anlage mit Remineralisierung & pH-Wert Anhebung

1.350,00 1.570,00 

(1 Kundenrezension)
  • Kombination Umkehr-Osmose-Filteranlage mit modernsten Nachmineralisierungs-Kartuschen um pH-Wert je nach Wunsch anzuheben & auch mit H2-Gas anzureichern
  • Automatische Spülfunktion der Umkehrosmose-Membrane nachdem es an die Steckdose angeschlossen wurde oder alle 10 produzierte Liter (kumulativ) Osmosewasser. Die Spülung findet nach dem Abzapfen im Standby-Modus statt.
  • 1. Filterstufe: Quick-Change-Kombifilter: Sediment- & Aktivkohleblock-Filter inkl. Schutz vor Aufkeimung, Wechsel alle 6-12 Monate für 47 €
  • 2. Filterstufe: 600 GPD Umkehrosmose-Membrane, ca. 1 Liter / Minute Umkehrosmose-Wasser, Abwasser-Frischwasser-Verhältnis: ca. 1:1, Wechsel alle 2-4 Jahre für 147 €
  • 3. Filterstufe: Mineralisierung & pH-Wert-Anhebung auf pH 7,5; falls keine Mineralisierung & pH-Wert Anhebung erwünscht wird, im Auswahlfenster unten “pures Osmosewasser” auswählen, Wechsel alle 6-12 Monate für 47 €
  • 4. externe Filterstufe (auf Wunsch): Mineralisierung, pH-Wert-Anhebung auf pH9,5 & Anreicherung mit H2-Gas (0,5 ppm-1,5 ppm H2-Gehalt) durch Minerade® H2-Shuttle pH+, dazu unten “stark mineralisiert” auswählen, Wechsel alle 6 Monate (67€)
  • Falls ein 2-Wegehahn oder 4-Wegehahn ausgewählt wird, stehen automatisch 2 Wassersorten zur Verfügung: 1 x leicht mineralisiertes Osmosewasser direkt aus der Osmose-Anlage und 1 x stark mineralisiertes Osmosewasser mit H2-Gas Anreicherung aus dem Minerade® H2-Shuttle pH+ Filter
  • 5 Jahre Garantie! 110-240 VAC, 60 Watt; Eingangswassertemperatur: 4-40 Grad °C
  • Eingangsdruck: 1,3 bar (20 psi) bis maximal 5,5 bar (80 psi), wenn Ihr Druck höher ist, benötigen Sie einen Druckminderer, den wir nachsenden können
  • geringe Abmaße: LxBxH: 36cm x 14cm x 45cm, kann auch hingelegt werden
  • Inkl. 1 x Werbegeschenk: Aquavolta® H2 Nano Booster, portabler H2 Generator
  • Anleitung Osminion Direct Flow 600 GPD Manual english.pdf

Bitte wählen Sie im folgenden Auswahlfenster Ihren Wunschhahn aus:

Artikelnummer: UO OsmionDF Kategorien: ,
Folgende Produkte erhalten Sie bei der OSMINION Umkehrosmose-Anlage zur Herstellung von u.a. auch basischem H2-Wasser kostenfrei dazu:

OSMINION® 1LPM Direct Flow Umkehrosmose-Anlage mit pH-Wert Anhebung & H2-Anreicherung

Osminion® Direct Flow Anschluss | Osmoseanlage mit Nachmineralisierung

John Guest T-Stück | Sedimentfilter | Aquastopp | Siphon-Schelle Einbau

Umkehrosmose-Filteranlagen (RO) stellen zwar ein sehr gut gefiltertes, aber auch ein saures und oxidierendes, sehr mineralarmes Wasser her, was pures RO-Wasser nicht zu einem idealen Getränk macht.

Daher haben wir einige Innovationen eingebaut, die sonst keine Umkehrosmoseanlage bieten kann.

  1. Durch die Minerade H2 Shuttle pH+ Kartusche als letzte Filterstufe wird das saure, mineralarme Umkehrosmose-Wasser frisch mit geprüften Mineralien versetzt und erreicht dann einen Leitwert von ca. 100 ppm Leitwert (TDS). Gleichzeitig erhöht sich der pH-Wert auf ca. pH 9,5.
  2. Die 100 GPD Umkehrosmose-Membran kann bei Bedarf auch durch ein Durchflussregulier-Ventil im Gerät gedrosselt oder komplett abgestellt werden: So können Sie den Filtrierungsgrad des Osminion® nach ihrem persönlichen Geschmack variieren.
  3. Es ist auch möglich, eine weitere Wassersorte aus der Anlage zu zapfen, nämlich ein sehr weiches und mineralarmes Wasser mit ca. 30 ppm Leitwert (TDS), das einen neutralen pH-Wert von ca. pH 7 hat. Dies ähnelt in Zusammensetzung und Geschmack typischen Gletscher- und Schmelzwässern wie Lauretana® oder Plose®) und ist sehr gut für Schwarztee oder Maschinenkaffee geeignet. Die zweite Wassersorte wird aus dem H2-Rocket Tank entnommen, ist mit Wasserstoffangereichert und wird mit einem Carbonfilter nachgefiltert, ohne die Mineralien oder den pH-Wert zu verändern.
    Falls man zwei unterschiedliche Wassersorten nutzen will, ist ein 2-Wegehahn nötig. Wenn Sie auch noch kaltes und warmes Leitungswasser aus demselben Hahn zapfen wollen, benötigen Sie einen 4-Wegehahn.

Somit kann jeder nach seiner eigenen Mineralien-Philosophie und auch nach Geschmack sein/ihr eigenes oder gleich seine/ihre eigenen 2 Wässer nach Lust und Laune herstellen. Es ist also in der 2- bzw. 4-Wegehahn Version möglich, die mineralarme Osmose-Philosophie und auch die basisch mineralisierte Philosophie in einem Haushalt in einem einzigen Gerät zu vereinigen. Hauptsache, es schmeckt! Dann wird auch mehr Wasser getrunken, und das tut Mensch und Tier gut.

Filterwechsel & Filterreset | Osminion® Direct Flow Osmose-Anlage mit pH Wert Anhebung & H2-Anheben

Aufklärung: Ein-, Zwei-, Drei- oder gar Vierwegehähne

Aquavolta® H2 Rocket untertisch montiert mit Einwegehahn gelegt

Filteranlage gelegt | Untertischmontage mit Einwegehahn

Aquavolta® OSMINION 100 GPD inkl H2 Rocket Umkehrosmose-Anlage installiert mit 3-Wegewasserhahn beschnitten

Filteranlage | Untertischmontage mit Dreiwegehahn

Edelstahl Einhebel-Mischer inkl. Minerade pH2-Tabs

1-Wege- oder 2-Wegehahn aus Edelstahl: Inkl. Quick-Fitting Steckverbinder um 1/4”-Schläuche druckfest zu befestigen

Hydroselect Dreiwege-Armatur aus Edelstahl - warmes kaltes und gefiltertes Wasser wq 600

Hydroselect Edelstahl massiv keine Beschichtung oder dergleichen! 100,00 € Aufpreis

Bitte wählen Sie im Auswahlfenster oben in der Kurzbeschreibung die Version des 3-Wegehahns aus, die am besten in Ihre Küche passt. Noch weitere, zahlreiche 3-Wege-Wasserhähne finden Sie hier auf den Seiten unseres Lieferanten.

Osminion® Direct Flow 1 LpM 600 GPD Umkehrosmose-Anlage mit Remineralisierung pH-Wert Anhebung pers
Osminion® Direct Flow 1 LpM 600 GPD Umkehrosmose-Anlage mit Remineralisierung pH-Wert Anhebung persp

Überlegene Filtrationsleistung

OSMINION® 1LPMWasserfiltersystem hat eine RO-Membran (600GPD) mit Präzision bei 0,0001 Mikrometer, die mehr als 1000+ Arten von Verunreinigungen (99,99%) aus Wasser einschließlich Fluorid, Chlor, Chloramin, TDS, Kalk und anderen Schwermetallen beseitigt. als Der Vorfilter (ASR311) verlängert die Lebensdauer der RO-Membran erheblich, während der Post-Alkaline-Filter  das reine Wasser remineralisiert.

Tankless Design

Mit einer hohen Kapazität von 500 Gallonen pro Tag verlässt OSMINION® 1LPM RO Wasserfiltersystem den traditionellen Wassertank. Es nimmt weniger Platz unter der Theke ein und wischt die sekundäre Verschmutzung durch den unbelüfteten Tank aus. Der direkte Wasserdurchfluss erreicht bis zu 0,4 GPM bei 60 PSI. Das System kann auch an Ihren Kühlschrank angeschlossen werden, indem Sie das IMC-1-Verbindungsset verwenden, um Ihnen kristallklare und gesunde Eiswürfel zu bieten.

Einfache DIY-Installation

Kommt mit Filtern geladen, OSMINION® 1LPM RO Wasserreinigungssystem ist eine integrierte RO-Einheit ohne Tank oder massive Verbindungspunkte. Weniger Auslaufgefahr. Es kann ganz einfach selbst installiert werden, indem Sie ein Schritt-für-Schritt-Installationsvideo und eine ausführliche Bedienungsanleitung (evtl. nicht in deutscher Sprache). Alles, was für die Installation benötigt wird, ist im Paket enthalten, einschließlich eines Pinsel-Nickel-Wasserhahn-Set! Sparen Sie Geld von Klempneranstellungen

Filter Life Reminder & Quick Change

Ein Filterlebensmonitor ist in das Bedienfeld eingebettet. Blaues Licht steht für gut, während rot für ein niedriges Leben steht und es ertönt, wenn eine Änderung erforderlich ist. Der Austausch des OSMINION® 1LPM RO Wasserfiltrationssystems dauert nur 2 Sekunden durch einen SINGEL Twist Wechseln Sie die 1. pro 6 Monate, die 3. Stufe pro 1 Jahr und die 2. RO-Membran pro zwei Jahre. OSMINION® 1LPM Mini-Wassertank ist jetzt auch erhältlich, um den Wasserdruck für bessere Eiswürfel zu steigern.

Remineralisierung & super niedriges Abflussverhältnis

Ein weiterer Schritt über reines Wasser hinweg zu gesund, die 3. Stufe des RO-Systems könnte reines Wasser alkalisieren, indem sie wichtige Mineralien hinzufügen und den pH-Wert auf mehr als 7,5 erhöhen. Darüber hinaus produziert die Anlage als Umkehrosmoseanlage deutlich weniger Abwasser. Durch die Erzeugung von 1,5 Tassen reinem Wasser wird nur 1 Tasse Abwasser abgeleitet, was Ihre Rechnung und Wasser spart.

Beseitigt 99,99 % der schädlichen Verunreinigungen. Wie funktioniert es?

OSMINION® 1LPM tankloses Untertisch-Umkehrosmose-Wasserfiltersystem verwendet einen zusammengesetzten Vorfilter, einen alkalischen Nachfilter und eine riesige, hochwertige Umkehrosmosemembran mit einer Filtergenauigkeit von 0,0001 Mikron.

  • Stufe 1: Plissierter 3-in-1-Filter (ASR313) – blockiert feine Verunreinigungen und reduziert Partikel wie Sand, Schlick, Rost und unlösliche Verunreinigungen. Er konditioniert das Wasser und verlängert die Nutzungsdauer der RO-Membran.
  • Stufe 2: Hochwertige 0,0001-Mikron-RO-Membran (ASR313-500G) – Die Hightech-Membran beseitigt 99,99 % von mehr als 1000 Verunreinigungen, einschließlich Chlor, Blei, Schwermetalle, Fluorid, VOCs, Chloramin, usw.
  • Stufe 3: Nachalkalisierungs- und Remineralisierungsfilter: Alkalisieren Sie den pH-Wert des Wassers, indem Sie essentielle Mineralien wieder in reines Wasser zurückführen, um Ihnen eine optimale Wasserlösung zu bieten.

Remineralisierung & Basische Funktion

Eines der Alleinstellungsmerkmale des RO-Systems ist die Basen- und Remineralisierungsfunktion. Sie ist ein Schritt über reines Wasser hinaus in Richtung ultimative Gesundheit auf lange Sicht. Durch die Verwendung natürlicher elementarer kleiner Steine und Partikel imitiert der Nachfilter die Mineralsteine auf dem Grund des Quellsees, stellt wichtige Mineralien wieder her und alkalisiert den pH-Wert des Wassers auf über 7,5.

Schneller und stabiler Wasserausfluss

Dank der hohen Kapazität von 600 GPD kann OSMINION® 1LPM Ihre Familie mit sofortigem Frischwasser aus dem Wasserhahn versorgen und füllt eine Tasse Wasser innerhalb von 12 Sekunden. OSMINION® bietet auch eine mattschwarze Variante für den Wasserhahn an.

Filter Lebensdauer Monitor

Die farbcodierten Indikatoren erinnern Sie daran, die Filterpatronen rechtzeitig zu wechseln. Blau steht für gut, während Rot einen Filterwechsel anzeigt. Es wird empfohlen, die 1. Stufe alle 6 Monate, die 3. Stufe alle 12 Monate und die 2. RO-Membran alle 2 Jahre zu wechseln.

Super niedriges Abflussverhältnis – Wassereinsparung – Langfristige Amortisation des Systems

Die fortschrittliche RO-Filtertechnologie des tanklosen OSMINION® 1LPM-Reinigungssystems spart bis zu 450% Wasser. Bei der Erzeugung von 1,5 Tassen gereinigtem RO-Wasser fällt nur 1 Tasse Abwasser an. Machen Sie Wasserrechnungen erschwinglicher

1 Bewertung für OSMINION® Direct Flow | 1 Liter/min (600 GPD) Umkehrosmose-Anlage mit Remineralisierung & pH-Wert Anhebung

  1. Alexandra H.

    Guten Morgen,
    nun haben wir es endlich geschafft den Osminion Direct Flow einzubauen. Doch etwas kniffliger als gedacht. Aber es läuft. Bisher besagen die Test natürlich noch einen viel zu sauren oder zu stark basischen ph Wert, aber wir mischen es einfach und kommen dann bei ph blau also ca 9 raus. Gewusst wie ! 😉
    Wir werden jetzt mal sehen wie sich das auf unser Trinkverhalten auswirkt.
    Erstmal möchte ich mich aber dafür bedanken das alles so reibungslos abgelaufen ist. Sollten wir das Gerät behalten, wovon ich momentan erstmal ausgehe, werde ich mich nochmal melden um dann die Restsumme zu überweisen.
    Vielen Dank aus Mönchengladbach!
    Alexandra H.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf + elf =

Installation des Aquavolta® Osmion am Wasserhahn mit einem Umschaltventil oder fest mit einem T-Stück, auf oder typischerweise unter der Spültheke

Bitte beachten Sie die neue Anleitung: Anleitung Aquavolta® Osminion zur Herstellung von H2-Wasser-28S-web.pdf

Da der Aquavolta® Osminion und H2 Rocket fast baugleich sind, haben wir bisher nur Montagevideos vom Aquavolta® H2-Rocket verfügbar. Es werden aber auch Videos explizit vom Aquavolta® Osminion verfügbar sein, wir sind noch an der Videoproduktion dran. Die Anleitung ist aber dafür sehr gut gelungen.

1. H2 Rocket (fast wie der Osminion) | Auftischmodel Installation mit Umschaltventil und Schankhahn

2. Aquavolta® H2 Rocket (fast wie der Osminion) | Einbau unter der Spüle am Bsp. eines 4-Wegehahns

Aquavolta® H2 Rocket Anschlüsse oben

3. Aquavolta® H2 Rocket anschliessen an dem Einwegehahn oder Dreiwegehahn

Verbinden Sie den Zulaufschlauch mit dem Zulauf des H2 Rockets. Zulauf ist oben oder innen an den Wassereingängen am Ventil mit der blauen Beilegscheibe und dem Aufkleber: Leitungswasser

  1. Verbinden Sie den Schlauch, der mit dem Einwegehahn oder Dreiwegehahn verbunden ist, mit dem Ausgang des H2 Rockets oben. Es befindet sich dort ein Ventil mit einer Lila- Beilegscheibe und ein Aufkleber: H2-Wasser. Dieser Schritt entfällt, falls der H2 Rocket als Auftischgerät genutzt wird und der Kompensatorschankhahn vorne am H2 Rocket benutzt wird.
  2. Starten Sie die Wasserzufuhr am T-Stück oder am Wasserhahn über den Umschaltventil und hören und schauen Sie, ob alle Anschlüsse am und im H2 Rocket dicht sind. Der durchsichtige Reaktor-Drucktank des H2 Rockets wird nun bis auf ca. 4 Fingerbreit mit Luft volllaufen.
  3. Wenn alles dicht ist, können Sie nun das erste Mal den Zapfhahn vorsichtig öffnen, es werden Luft und Wasser zugleich herauskommen, bis dann nur noch Wasser heraus tritt.
  4. Nach 5 Minuten Spülzeit ist der H2 Rocket nun einsatzbereit.
  5. Zur Sicherheit: Nur in der ersten Nacht, wenn die Anlage das erste Mal unbeaufsichtigt ist, können Sie das Ventil mit der blauen Beilegscheibe abschliessen, und dann in der früh wieder öffnen, wenn alles dicht geblieben ist. Das ist praktisch eine Dichtigkeitsprüfung, da der Druck nach der ersten Nacht höher wie Ihr Leitungsdruck sein wird.
  6. Aktuell hilft Herr Akgün gerne bei der Montage des Rockets weiter. Nachdem Sie alles bis zum Punkt 2.2 erledigt haben, könnten Sie Ihn einmal anrufen, und mit Ihm gemeinsam das Gerät einweihen: +491792166231 (auch Whatsapp)

Montage mit dem 3-Wegehahn Hydroselect aus Edelstahl

4. Entgasung nach 24 Stunden nur nach dem erstmaligen Anschluss des H2 Rockets

Nach ca. 24 Stunden wird sich im H2 Rocket und in den beiden Minerade® Filtern zu viel Gas aufgebaut haben. Dies liegt daran, dass das ganze System noch zu neu ist, und dadurch besonders fleissig H2-Gas produziert. Aus diesem Grund bitte folgendes durchführen:

  1. Wasserzulaufventil oben am Rocket mit der blauen Beilegscheibe zu drehen.
  2. Druck aus dem H2 Rocket über den Zapfhahn komplett entlassen. Vorsichtig, es kann plötzlich viel Luft rauspfeiffen, nicht erschrecken, ist harmlos.
  3. Wenn der Druck über das Wasser mit den gesammelten überschüssigen Gasen abgebaut wurde, und nichts mehr fliesst, Zapfhahn schliessen
  4. Nun wieder das Ventil mit der blauen Beilegscheibe oben am H2 Rocket Gehäuse ca. 2 Umdrehungen aufdrehen ist der Rocket nach 1 Minute wieder voll einsatzfähig.
  5. Falls sich in den kommenden Tagen wieder sehr viel Gas im H2 Rocket Reaktortank gebildet hat, können Sie den Schritt 1 bis 4 noch einmal wiederholen. Sie sehen die Gasmenge im durchsichtigen H2 Reaktortank wenn Sie in den Rocket von hinten hineinsehen. Wenn die Gasmenge über die Hälfte des Tanks beträgt, während der H2 Rocket unter Druck steht, könnten Sie noch einmal den Schritt 1 bis 4 wiederholen.

5. Die ersten 2 Wochen nach der Montage und Nutzung oder im Urlaub

  1. In den ersten 2-4 Wochen wird der zunächst bisschen stärkere Basenwasser-Geschmack sich legen. Falls Sie den Geschmack reduzieren wollen, können Sie vor dem Abzapfen Ihres Trinkwassers, ca. 0,5 Liter Wasser für Pflanzen oder so abzapfen und danach das Trinkwasser abzapfen. Die ersten Tage sind pH Werte auch über pH 10 zu erwarten, und nach ca. 2 bis 4 Wochen wird der pH Wert sich um die pH 9,5 oder drunter bewegen.
  2. In den ersten 2-3 Wochen arbeitet der Minerade® H2 Shuttle pH+ Filter übereifrig, und es sind Gasansammlungen in den Filtern zu erwarten, die plötzlich beim Zapfen austreten können, deshalb lieber einen langsamen Durchfluss am Ausgangsventil mit der Lila Belegscheibe einstellen und ggf. wie in Punkt 3 oben beschrieben Gas aus dem System entlassen.
  3. Falls Sie einige Tage unterwegs sind, oder in den Urlaub fahren oder so, stellen Sie den H2-Rocket drucklos:
    1. Schliessen Sie das Wasserzulauf-Ventil mit der blauen Beilegscheibe ab.
    2. Lassen Sie den Zapfhahn für basisches H2-Wasser offen, damit sich kein Druck aufbauen kann. Falls Sie einen Kompensatorschankhahn benutzen, können Sie oben an das Ventil beim Ausgangsventil mit der Lila Belegscheibe (H2-Wasser) einen 1/4” Schlauch hineinstecken und in ein Waschbecken oder ein 1,5 Liter Gefäß stellen. Es wird bis zu 1,5 Liter Wasser tropfenweise aus dem Druckablass-Schlauch heraus treten

Bitte beachten Sie die neue Anleitung: Anleitung Aquavolta® Osminion zur Herstellung von H2-Wasser-28S-web.pdf. Bei Fragen direkt Herrn Akgün am besten per Whatsapp kontaktieren: +491792166231

Wartung Aquavolta® Osminion am Bsp. des fast baugleichen H2 Rocket | Filterwechsel, Urlaubsposition, Entkalkung des Strahlsiebes

Zum Filterwechsel ist der mitgelieferte Gabelschlüssel mit Cutter erforderlich, dessen Handhabung auf S. 14 beschrieben ist. Siehe am besten das Video und auch gerne in die Anleitung zum Aquavolta® Osminion.

Aquavolta® H2 Rocket | Filterwechsel, Urlaubsposition, Entkalkung des Strahlsiebes

  1. Vor dem Öffnen der Schnellkupplung müssen Sie den Wasserdruck abbauen, indem Sie den blau unterlegten Drehregler für den Wassereingang auf der Oberseite zudrehen und dann den Wasserhahn öffnen, bis keinerlei Wasser mehr herausfließt. Kontrolle: Manometer zeigt 0 Bar.
  2. Ziehen Sie erst dann den Filter aus den Halteklemmen. Die großzügige Schlauchlänge ermöglicht ein bequemes Lösen der Schläuche.
  3. Beachten Sie die auf dem Etikett dargestellte Flussrichtung. Das Wasser muss von oben nach unten durch den Filter fließen.
  4. Nach dem Filterwechsel bitte 10 Minuten durchspülen und dabei Dichtigkeit prüfen.
  5. Notieren Sie sich das Datum des Wechsels, um nach 6 Monaten den nächsten Wechsel vorzunehmen.
  6. Trotz des Leckage Stoppers in der Zuleitung zum Aquavolta® Osminion empfehlen wir, bei Abwesenheit von länger als 1 Woche die Wasserzufuhr am Eckventil oder am Wasserhahn abzudrehen.

Downloads zum Aquavolta® OSMINION Umkehrosmose-Anlage mit pH-Wert Anhebung (auf Wunsch auch ohne) und H2-Anreicherung

Wasserstoff-Therapie mit dem H2 Rocket |Erfahrungsbericht Wasserstoff-Wasser H2 Generator > .pdf-Version

Lieber Yasin,
danke der Nachfrage, wie es meiner Schwiegermutter jetzt mit dem H2-Rocket geht und ob ihr das basische Wasserstoff-Wasser schmeckt. Sie liebt das „Rocket-Wasser“ und erzählt immer freudig, dass es ihr SEHR GUT bekommt. Jetzt trinkt sie auch wieder guten Gewissens Wasser mit dem H2- Rocket aufbereitet aus der Leitung, da es ja hier sehr gut doppelt gefiltert wird. Nun braucht sie ihr Wasser auch nicht mehr umständlich vorher mit einem Kannenfilter von den zuvor unappetitlich sichtbaren „Fettschlieren“, reinigen und hat wirklich wieder ein richtig gutes Gefühl dabei, Wasser zu trinken.

Da habe ich mir gleich gedacht, ich zeige Dir ein aktuelles Foto von ihrem letzten Frühstückstisch in einem kleinen Café, wo sie gerne manchmal hin geht. Es ist vor einigen Tagen entstanden und ein weiteres, aktuelles Foto von ihr. Ist sie mit ihren gerade 90 erreichten Lebensjahren nicht das absolut blühende Leben? Was meinst du? >>>Weiterlesen ….

Wasserstoff-Therapie mit dem H2 Rocket – Ein Erfahrungsbericht (Wasserstoff-Wasser / H2 Generator)