AQUACENTRUM

Topfionisierer

Topfionisierer sind seit 1931 bekannt. Sie sind die ursprünglichste und einfachste Form, um zu elektrolytisch aktiviertem Wasser zu kommen. Einen Designpreis hat noch keiner der Hersteller dafür bekommen. Funktionalität steht im Vordergrund. Die Geräte kosten rund ein Drittel von dem, was man für einen tauglichen Durchlauf- Wasserioniserer investieren muss.

Sie bestehen aus einer Elektrolysezelle mit Kathodenkammer und Anodenkammer, die durch eine Diaphragmamembran getrennt sind. Die Kammern werden manuell mit gefiltertem Wasser befüllt. Die Elektrolyse wird von einem Gleichstrom- Netzteil mit kontinuierlicher Spannung gespeist und über Bedienknöpfe mit einem Timer gesteuert.

Der sehr zu empfehlende AquaVolta® Wasserstoff-Booster ist ein Topfionisierer der besonderen Art: Er produziert die allerhöchsten Werte an gelöstem molekularem Wasserstoff im Wasser. Bis zu 6000 ppb (part per billion) molekular gelöster Wasserstoff sind aufgrund des Aufbaus von Druck und der hohen Leistung der PEM (Proton-Exchange-Membrane) – Elektrolyse Zelle erreichbar. Typisch wird 10 Minuten „ionisiert“ und dabei, je nach Wassermenge ein Wert von etwa 1200 ppb erreicht. Jedoch macht er das Wasser kaum basisch. Dafür kann man Ihn mitnehmen. Auch der Aquacentrum Blue 900 ist ein vor den Topfionisierern vorzuziehendes Produkt, da der Effekt des Wasserstoffs um einiges wichtiger zu sein scheint, als der Effekt der Entsäuerung durch basisches Wasser.

Ideal sind aus diesem Grund beide Techniken, die sinnvoll und auch schon technisch ausgereift in den Durchfluss-Wasserionisierern zum Einsatz kommen.


 

Blue 900 | Portabler Wasserstoff-Generator


Es werden alle 15 Ergebnisse angezeigt.