AQUACENTRUM

Wasseraufbereitung Vergleich und Wirkung | Interview

Telefoninterview 2014 | Basisches AktivWasser | 6 Min.

Telefoninterview: Yasin Akgün wird von Lukas Tobler interviewt zum Thema Wasser und Aufbereitung.

Themen:

 

  • Vorstellung Dipl. Ing. Yasin Akgün – Geschäftsführer des AQUACENTRUM’s
  • Wieviel Wasser soll man trinken, Welches Wasser?
  • Umkehrosmose / Wasserionisierer / Wasserfilter im Vergleich – was ist nun wirklich gut?
  • Aus einer Umkehrosmose-Anlage oder einem Wasserfilter oder einem Wasserionisierer trinken?
  • Geheimnisse und Hintergründe über Wasser

Gesamtes Interview als Audio | sofort Anhören

 

Wasseraufbereitung Vergleich und Wirkung Interview

Ich wurde Anfang des Jahres 2014 in Lissabon über das Telefon von Lukas Tobler interviewt. Die Fragen waren schon vorab mir zugesandt worden, wobei ich mich eigentlich kaum darauf vorbereitet habe, da ich nun genug Übung am Telefon habe durch die zahlreichen Kundengespräche, die ich tälich führe.

Mir ist das wichtig, dass ich nicht einfach die Kundenberatung abgebe, an irgendwelche Vertriebspartner oder Mitarbeiter. Es macht mir immer wieder Spass, mit Interessenten zu sprechen, und je nach Fall teilweise eine spezielle Lösung zu überlegen.

Leichter ist es natürlich, wenn Sie sich vorab schon mal durch unsere wenigen, aber sehr effektiven Videos vorab informieren, damit wir genau das richtige Thema angehen. Am allerbesten geht das mit unserem Hauptvideo, dem Vortrag über Elektroaktiviertes Wasser von Karl Heinz Asenbaum.

Folgend können Sie sich das ganze Audio-Interview anhören bzw. auch Downloaden. Die Einleitung zum Audio-Interview als Video, praktisch die ersten 6 Minuten des Telefonats ist gleich darunter zu finden. Wenn Ihnen das Video gefällt, können Sie sich ja das Audio über dem Video anhören.

Dann wünsche ich noch viel Spass und Erfolg beim recherchieren! Yasin Akgün

Inhalte des Interviews über Wasseraufbereitung Vergleich, Wasserfilter, Umkehrosmose-Anlagen und Wasserionisierer:

  1. Begrüssung/Einleitung (Lukas)
  2. Kurze Vorstellung deiner Person und wie du zu deiner Arbeit kamst.
  3. Die meisten Menschen wissen, dass man täglich 2  – 3 Liter Wasser trinken soll, doch die Realität sieht oft anders aus: vielen schmeckt Wasser nicht. Welche Folgen hat eine zu geringe Wasserzufuhr?
  4. Die Geschmäcker unter denjenigen, die genug Wasser trinken gehen auseinander: Manche trinken nur Leitungswasser, andere nur Sprudelwasser und wiederum andere nur Quellwasser. Spielt die Wasserart eine Rolle oder gilt “Hauptsache genug getrunken? Welche Folgen haben diese verschiedenen Trinkgewohnheiten?(Kannst du in deiner Antwort bitte darauf eingehen, dass der Körper a) übersäuert und b) Energie aufwenden muss, um diese Wasser aufzunehmen c) mögliche andere Konsequenzen.
  5. Nun gibt es ja auch das ionisierte Wasser, auf das wir weiter eingehen möchten. Was versteht man unter ionisiertem Wasser und inwiefern unterstützt es das Wohlbefinden?
  6. Es gibt unzählige Anbieter von Wasserionisierern und jeder behauptet Marktführer zu sein. Du selber testest Wasseraufbereitungsgeräte auf Herz und Nieren. Was hast du dabei entdeckt und welche Anbieter sind deine Favoriten?
  7. Es gibt Kritiker, die von der Nutzung basischen Wassers abraten, weil es keine verlässlichen Studien gäbe. Wie sollen unsere Zuhörer und Zuhörinnen mit solchen Informationen umgehen?
    Wie fanden Sie das „Wasseraufbereitung Vergleich und Wirkung Interview“ – schreiben Sie uns.