Warenkorb Aquacentrum

Wasserstoff-Therapie mit dem H2 Rocket | Ein Erfahrungsbericht über Rocker-Wasser bzw. H2 Generator

per Email von www.tinahappy.de: Wasserstoff-Therapie mit dem H2 Rocket | Erfahrungsbericht Wasserstoff-Wasser H2 Generator: .pdf-Version

Lieber Yasin,

danke der Nachfrage, wie es meiner Schwiegermutter jetzt mit dem H2-Rocket geht und ob ihr das basische Wasserstoff-Wasser schmeckt. Sie liebt das „Rocket-Wasser“ und erzählt immer freudig, dass es ihr SEHR GUT bekommt. Jetzt trinkt sie auch wieder guten Gewissens Wasser mit dem H2- Rocket aufbereitet aus der Leitung, da es ja hier sehr gut doppelt gefiltert wird. Nun braucht sie ihr Wasser auch nicht mehr umständlich vorher mit einem Kannenfilter von den zuvor unappetitlich sichtbaren „Fettschlieren“, reinigen und hat wirklich wieder ein richtig gutes Gefühl dabei, Wasser zu trinken.

Da habe ich mir gleich gedacht, ich zeige Dir ein aktuelles Foto von ihrem letzten Frühstückstisch in einem kleinen Café, wo sie gerne manchmal hin geht. Es ist vor einigen Tagen entstanden und ein weiteres, aktuelles Foto von ihr. Ist sie mit ihren gerade 90 erreichten Lebensjahren nicht das absolut blühende Leben? Was meinst du?

 

Schwiegermutter von www.TinaHappy.de

 

Ich habe sofort gemerkt, dass sie da jünger aus sieht und ihre Haut richtig strahlt. Kein Wunder, oder? Schließlich trinkt sie mit Leidenschaft täglich ihr „Rocket-Wasser“ und wäscht sich jetzt auch seit einigen Wochen auf meine Empfehlung hin, es mal auszuprobieren, auch mit dem „Rocket- Wasser“ ihr Gesicht.

Dazu musste ich sie fast schon energisch überreden, weil sie das „gute Wasser“ nicht so verschwenden will und immer sehr sorgsam damit umgeht, um ja nicht zu viel von dem H2-Wasser zu verbrauchen. Ich grinse schon wieder bei dem Gedanken, denn du weißt ja selbst, dass von Deinem mitgelieferten 3-Wege Wasserhahn das „H2-Rocket-Wasser“ wie eine Heilquelle nur so lebendig raus sprudelt…
Ich war ja am Anfang ganz genauso, – und wollte davon auf keinen Fall was verschwenden. So hatte es ja auch bei mir selbst einige Überwindung gekostet, das H2-Wasser einfach mal laufen zu lassen und mit gutem Gewissen auch damit die Hände zu waschen, das Gesicht und sogar machmal auch meine Haare. Das geht ja ganz gut, mit ein wenig zugeschaltetem warmen Wasser auf der anderen Seite mit dem Hebel vom 3-Wege Hahn.

Aber nicht nur optisch hat sich viel bei meiner Schwiegermama getan, seitdem sie brav meist ihre 2 Liter davon trinkt und es nun auch äusserlich anwendet und als Beauty-Programm nutzt.
Meine Schwiegermama hat mir wunderbare Entwicklungen ihrer Gesundheit berichtet, seitdem sie die Wasserstoff-Therapie mit dem H2-Rocket macht und mir auch ihren aktuellen Blutbefund zukommen lassen.

Du weißt ja, dass sie nun seit 6 Jahren immer regelmäßig ihre Nachsorgeuntersuchung von ihrer Krebserkrankung hat und ihr Blut da von zwei verschiedenen Ärzten überprüft wird. Jedes Jahr geht sie da mit mulmigen Gefühl hin und siehe da (!) Dieses Jahr hatte sich plötzlich wundersamerweise ihr Blutbefund so sehr verbessert, dass es ihr Arzt fast nicht glauben konnte. Meine Schwiegermama hat ihrem Arzt natürlich gleich vom H2-Rocket und der Wasserstoff-Therapie erzählt, die ihr eben seit Monaten so gut tut und ihm auch gleich das Buch von Karl Heinz Asenbaum über das Wasserstoff-Wasser mitgebracht, weil sie schon vorher dachte, dass die Werte diesmal viel besser ausfallen und es den Arzt sicher sehr neugierig machen wird.

Insgesamt haben sich ja ihre Werte sehr verbessert. Aber am deutlichsten war hier der Thrombozyten-Wert, der seit Jahren unglaublich schlecht war und nun deutlich im Normalbereich hochgeklettert ist. Zudem auch die Cholesterinwerte – super gut! Besonders auch der Harnstoff im Blut hat sich nun verbessert und sie konnte ihre Tabletten absetzen, die sie hier zur Regulierung täglich einnehmen musste.
(Das sich hier was verbessert durch das b a s i s c h e Wasserstoff-Wasser, war mir natürlich schon klar, jedoch hätte ich nie im Leben gedacht, wie gut es mit dem H2-Rocket-Wasser funktioniert, hier gegen ihre starken Symptome der Übersäuerung etwas zu verbessern, schließlich hat sie ja schon 90 Jahre mit normaler Ernährung und nie viel „basisch“ wirklich schon relativ starke gesundheitliche Probleme bekommen.)

Und noch einige andere Verbesserungen im Blutbild waren ersichtlich, aber hier kenne ich mich als Laie nicht so gut aus. Es ist wirklich erstaunlich und ich habe mich MEGA gefreut, als sie mir das erzählt hat und mir dann ihren Blutbefund zugeschickt hat. Siehe selbst…

 

Blutbild Schwiegermutter von www.TinaHappy.de

Wasserstoff-Therapie mit dem H2 Rocket – Ein Erfahrungsbericht (Wasserstoff-Wasser / H2 Generator)

 

Auch ihre Magenschmerzen sind ja komplett weg, wo sie vorher wirklich t ä g l i c h (!) ihre Schmerztabletten deshalb nehmen musste. Sie schläft besser, fühlt sich fitter, ihr Bauch ist nicht mehr so gebläht und lästige Hämorrhoiden sind bei ihr zurück gegangen. Aber noch etwas ganz wunderbares hat sich hier entwickelt – und das kann ich ebenfalls kaum glauben, wenn man hier bedenkt, wie viele ältere Menschen sich mit dieser schmerzhaften Krankheit herumschlagen müssen und dass sich hier sogar wahnsinnig schmerzhaft Gelenke verformen und kaum mehr normales Greifen möglich ist und insgesamt die Handfunkion eingeschränkt wird. – Die Gicht (!)

Stell dir vor, meine Schwiegermama benötigt nun ihre Tabletten nicht mehr und hat sich hier etwas ganz tolles einfallen lassen, wie sie ohne Schmerztabletten sehr gut über den Tag kommt. Sogar die sehr schmerzhaft stechende Hautkrankheit „Gürtelrose“, behandelt sie sehr erfolgreich mit dem H2-Rocket und kommt damit jetzt sehr viel besser im Alltagsleben zurecht.

Ich bin wirklich begeistert und überschwänglich glücklich darüber, dass es ihr so viel besser geht. Ich bin dir wirklich sehr dankbar lieber Yasin!
Hier zeige ich Dir also das Video von ihr, wo sie mir erzählt und berichtet, wie es ihr nun mit dem H2-Wasser geht und wie und wo sie es nun experimentierfreudig überall einsetzt, da sie so viele Verbesserungen damit erlebt hat. Link zum Video: https://youtu.be/Lc_qybBnVdA

Und hier möchte ich Dir auch das letzte Foto von meiner Schwiegermama nicht vorenthalten, das sie mir erst vorgestern gesendet hat, weil sie so glücklich mit ihren Nägeln ist, die sie sich nun nach so vielen Jahren wieder wachsen lassen kann. Sie sagt, ihre Nägel reissen ihr nicht mehr ein, seitdem sie immer kurz ihre Hände in das starke H2-Rocket-Wasser einlegt und sie sind nun richtig stark und wachsen sehr schön.

 

Fingernagel von Schwiegermutter von www.TinaHappy.de

 

Das ist natürlich nur ein kleiner Nebeneffekt, jedoch hat sie so eine große Freude damit, dass sie mir das natürlich ebenfalls voller Freude gleich gezeigt hat. Und du kennst mich ja, mich freut ́s natürlich umso mehr, weil es meine eigenen Erfahrungen wiedermal bestätigt und meine eigene Begeisterung von „meiner“ Wasserstoff-Methode noch viel mehr untermauert.

Anfangs war ich ja sehr neugierig und auch etwas skeptisch/ängstlich, ob sich meine Hoffnungen erfüllen würden, dass die Wasserstoff-Therapie genauso auch „nur“ mit dem „H2-Rocket“ OHNE H2-Inhaltation bei einer älteren Dame, wie es eben nun meine Schwiegermama mit ihren 90 Jahren nunmal schon ist, gesundheitlich hier viel verbessert. Ich war hier wirklich sehr vorsichtig zuerst – aber mit den Wochen der vielen positiven Erzählungen von ihr, bin ich nun eben absolut und restlos überzeugt, dass die Wasserstoff-Therapie, die der H2-Rocket ja bietet, uneingeschränkt eingesetzt werden kann und mit „nur“ „Wasser-Trinken“ ein wahres Wunder im Körper entstehen kann. – Für mich jedenfalls hat sich das absolut bewahrheitet und ich bin gespannt, was sich in Zukunft noch so weiter tut und entwickelt. Nun habe ich sie ja auch überzeugt mal die 300ml H2-Inhalation auszuprobieren. Du weisst ja – mein eigenes Herzstück in der Wasserstoff-Therapie, weil ich selbst absolut von Wasserstoff einatmen überzeugt bin. Sobald es hier neue Entwicklungen gibt, berichte ich Dir natürlich auch umgehend.

Ganz liebe Grüße und fühl Dich gedrückt, Tina

http://www.tinahappy.de

P.S.: Natürlich darfst Du das auch gerne veröffentlichen, wenn Du magst. Das Einverständnis von meiner Schwiegermama habe ich natürlich ebenso. Sie hofft ja wie ich, dass die Wasserstoff- Therapie bekannter wird und es viele weitere Menschen für sich entdecken.

“Am 30.09.2021 um 13:19 schrieb Karl Heinz Asenbaum <asenbaum@web.de>:

Wow!
Herzlichen Glückwunsch!

Das hat Tina wirklich toll gemacht. Die Kombination dieses Artikels zusammen mit dem Video und Tinas Buch ist die professionellste Aufarbeitung von Testimonien, die ich je gesehen habe. Kaum zu glauben, dass die Dame auf dem Foto schon 90 ist. Und die Blutwerte sind geradezu neiderweckend.

Mit freundlichen Grüßen /with kind regards
Karl Heinz Asenbaum”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.