Warenkorb Aquacentrum
AQUACENTRUM / FAQs / > Allgemeine Fragen über Wasser und basisches Wasser

Redoxwerte von Aktivwasser

Edwin K.: Ich bin mir völlig im Unklaren über den Redoxwert, den ich trinken soll. Ein Vertreter schreibt, mit seinem Leveluk® SD 501 Gerät habe er ein ORP von -570 mV bei pH 9,5 im Rhein-Maingebiet gemessen. Ein anderer behauptet, sein Titanion SE Ultra könne -650 mV erreichen. Wie sind denn Ihre Messwerte in München?

Alfons Natterer – Hintergrund und Einordnung

Barbara R.: In Ihrem Buch „Elektroaktivertes Wasser – eine Erfindung mit außergewöhnlichen Potential“ beschreiben Sie, dass der Münchner Ingenieur Alfons Natterer wohl der erste war, der bewusst und viele Jahre lang elektroaktiviertes Wasser hergestellt hat. In Ihrem Vortrag bei Youtube zeigen Sie auch einen Nachbau seiner 3-Kammer-Zelle, in der er basisches und saures, aber auch […]

Körperwasser

Richard T.: Obwohl ich seit einem Jahr täglich 2 Liter basisches Aktiv- wasser trinke und mich gesund mit viel Obst und Gemüse ernähre, zeigt meine Körperanalysewaage immer unter 55 % Körperwasser an. Muss ich noch mehr Wasser trinken?

Hexagonales Wasser – die Feinstruktur von Wasser

Bei der Frage nach der “Struktur” von Wasser denken die meisten Menschen sicherlich unmittelbar an die chemische Formel H2O. Aber es kommt auch darauf an, wie die einzelnen Wassermoleküle miteinander verbunden sind. Sogenanntes hexagonales Wasser besteht vorwiegend aus Clustern von jeweils sechs Molekülen, die – wie der Name bereits andeutet – sechseckig angeordnet sind. Man […]

Hunzawasser

Marianne S.: Das Volk der Hunza wird uralt – obwohl es fast nur minera- larmes Gletscherwasser trinkt. Glauben Sie wirklich, dass mineralreiches basisches Aktivwasser besser ist?

Herzinfarktrisiko

Siehe auch: Watanabes Rattenversuche mit basischem Aktivwasser: —> Roberts, Jan Vincents Hartwasser-Thesen —> Umkehrosmose Dietmar M.: Als ich mir vor Jahren eine Umkehrosmoseanlage kaufte, hieß es, hartes Wasser sei schlecht für die Gesundheit: Je mehr ppm/Mikrosiemens das Wasser habe, desto schlechter. Sie und Dr. Irlacher sagen nun in „Trink Dich basisch“ das Gegenteil. Wem soll […]

Heilwasser

Anton K.: Woher weiß ich, welche Mineralien im regionalen Leitungswasser in welcher Konzentration überhaupt vorhanden sind und ob diese überhaupt einem „gesunden Wasser“ entsprechen?

Haut pH

Alice V.: Sie sagten in einem Ihrer Vorträge, dass der Säureschutzmantel existiert…die Jentschurafreaks sagen, er existiert nicht und Dietmar Ferger empfiehlt ebenfalls basische Vollbäder und sagt, dass der Säureschutzmantel ein Märchen ist. Da sind wieder alle Meinungen vertreten, ohne dass eine davon jetzt besonders schlüssig wäre… Nach aktueller Forschungslage liegt der Haut pH eines gesunden […]

GIE-Wasser

Hiltrut G.: Mein Wasserionisierer verbessert ja nur das Trinkwasser. Wäre es kontraproduktiv, wenn ich für das ganze Haus noch zusätzlich einen GIE-Aktivator einbauen lasse?

Geschmacksempfindungen bei Aktivwasser

Grete Z.: Ich mag kein kaltes Wasser aus der Leitung trinken. Aber wenn ich es anwärme, schmeckt mir das basische Aktivwasser nicht mehr. Was kann ich tun?

Erstverschlechterung

Susanne C.: Mir bekommt das Trinken von basischem Aktivwasser ausgezeichnet. Mein Mann klagte jedoch schon nach wenigen Gläsern über Gelenksschmerzen. Kann es sein, dass dies bei ihm nur eine Erstverschlimmerung war?

Entschlacken basisches Wasser und Nahrungsergänzung

Hildgard F.-K.: Ich möchte zwei Wochen Fasten zur Entschlackung. Soll ich außer basischem Wasser auch noch Glaubersalz nehmen oder irgendeine Nahrungsergänzung? Das sollten Sie mit dem Arzt oder Heilpraktiker abklären, der Ihre Fastenzeit überwacht. Nur er kann Ihnen sagen, ob Abführmittel wie Glaubersalz oder Nahrungsergänzungen für Sie sinnvoll sind, wenn Sie fasten wollen. Ich kann […]

 
 
Home
Mein Konto
Skip to content