AQUACENTRUM
Angebot!

AquaVolta® Wasserstoff Booster Classic | elektrischer PEM-Wasserionisierer

Mit 4.96 von 5 bewertet, basierend auf 25 Kundenbewertungen
(25 Kundenrezensionen)

397,00 457,00 

Auswahl zurücksetzen

Sammelbesteller-Rabatt | Ideales Geschenk inkl. 2-wöchigem Test

Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb einkalkuliert. Falls Sie mehrere Lieferanschriften wünschen, bitte uns per Email oder als Kundennotiz mitteilen.

Anzahl, auch separat bestellbar:
Rabatt pro Stück:
2 Stück
€ 30,00
ab 3 Stück
€ 50,00

Folgende Produkte erhalten Sie beim Kauf des AquaVolta® Wasserstoff Booster Classic dazu (Bilder anklickbar):

Der AquaVolta® Wasserstoff Booster Classic hält das Wasser neutral und produziert kein Abwasser. Dafür kann er durch seine Hochdrucktechnik sogar noch mehr Wasserstoff ins Wasser speichern als ein normaler Wasserionisierer. Energie für unterwegs. Immer und überall frisch.

AquaVolta® Wasserstoff Booster für daheim und unterwegs um wasserstoffreiches Wasser herzustellen

Viele Jahre lang galt es als unumstößlich, dass Aktivwasser nur wenige Stunden bis Tage sein negatives Redoxpotential und damit seinen Elektronenreichtum behält.

Als man aber herausfand, dass der gelöste Wasserstoff der entscheidende Faktor für die antioxidative Wirkung und damit den Elektronenreichtum ist, entwickelte sich eine Industrie, die Wasserstoff mit Hochdruck in mehrlagige Wasserbeutel presste, wo sich der Gehalt mehrere Monate lang erhalten ließ. Ein solcher Beutel mit 0,2 l Wasserstoffwasser kostet aber rund 4 € und verursacht auch große Müllprobleme.

Der mobile AquaVolta® Wasserstoff Booster ist ideal, um unterwegs wasserstoffreiches Trinkwasser herzustellen oder um basisches Aktivwasser, das nicht frisch aus einem Wasserionisierer getrunken werden konnte, mithilfe von Wasserstoff aufzufrischen. Die Wasserstoffproduktion in der neu konstruierten Elektrolysezelle vom Typ SPE (Solid Polymer Elektrolyt) ermöglicht den Verzicht auf saures Abwasser. Es entsteht lediglich eine geringe Menge Kondensat, das nach fünf bis sechs Anwendungen leicht entfernt werden kann. Die Produktionszeit für ein Glas Wasserstoffwasser (0,2 Liter) beträgt 5 Minuten. Man kann aber auch Flaschenwasser bis zu 1,5 Liter direkt in der aufgeschraubten Flasche ionisieren. Je nach Flaschengröße dauert das dann bis zu 20 Minuten. Die hohe Druckfestigkeit des Systems lässt theoretisch eine bis zu vierfache Übersättigung mit Wasserstoff zu. Stationäre Wasserionisierer erreichen in der Regel maximal die einfache Vollsättigung von 1,6 ppm Wasserstoff.

 

Neue Version Wasserstoff Booster – Wasserstoffwasser

 

Vergleichs-Tests | Molekular gelöster Wasserstoff-Gehalt

Was ist ein Wasserstoff – Booster bzw. ein HRW-Generator?

 

  • Wasserstoffreiches Wasser hat man bis dahin nur mit stationären elektrischen Wasserionisierern hergestellt. Man will aber auch unterwegs frisches Aktivwasser trinken.
  • Zunächst wurden einfach kleine Elektrolysegeräte auf Akkustrom umgestellt. Diese konnten jedoch nicht genügend speichern, weil sie den Sauerstoff nicht entfernten, sondern erhöhten.
  • Wasserstoff löst sich nur sehr ungern in Wasser, es sein denn, man presst ihn mit hohem Druck hinein. Genau dies macht ein Wasserstoff-Booster. Er ist ein Hochdruck-Diaphragma-Wasser- ionisierer mit PEM-Zelle, der nur ein paar Tropfen Abwasser als Kondensat produziert, aber dennoch die oxidierenden Wasserbestandteile entfernt:
  • Ergebnis: wasserstoffreicheres Wasser. Leider ist es nicht auch noch basisch, wie aus einem Wasserionisierer.
  • Während die Beutel mit Wasserstoffwasser mit 2,8 ppm Wasserstoffgehalt befüllt werden, kann der AquaVolta® Wasserstoff Booster bis zu 6,1 ppm erreichen.
  • Der aktuell erhältliche Wasserstoff-Booster kommt nur mit Plastik- und Glasflaschenadaptern, ohne das bald optional erhältliche Glasrohr

Wirkprinzip der SPE Membran Elektrolyse Technik

SPE Membran Elektrolyse Prinzip - Schaubild

Wasserstoffwasser – Die neue Messlatte des Trinkens | Hydrogen Rich

Bei einem Gerät für unterwegs ist klar: Es hat keinen Sinn, Wasser mit Wasserstoff energiereicher zu machen, wenn es anspruchsvollen Anforderungen an Trinkwasser nicht entspricht.

Daher haben wir den AquaVolta® Wasserstoff Booster so konzipiert, dass er im Gegensatz zu einem stationären Wasserionisierer nicht auf eine einzige Wassersorte angewiesen ist.

Wenn Sie dem vorhandenen Leitungswasser nicht vertrauen wollen, können Sie jedes vertrauenswürdige Flaschenwasser und sogar Wasser aus einer Umkehr-Osmose Anlage (RO-Wasser) verwenden.

Sie können den normalen oder den größeren der zum Lieferumfang gehörenden Hochdruck-Zylinder mit dem Mineralwasser füllen.

Dank verschiedener Flaschenadapter können Sie das Wasser aber auch direkt in der Mineralwasserflasche ionisieren und mit Wasserstoff anreichern.

Einzige Einschränkung:

Das Wasser darf keine Kohlensäure enthalten. Sonst steigt der Gasdruck insgesamt zu stark.

 

Wasserstoff-Testung durch Titration (H2 Blue Kit ® Testtropfen)

Vom Redoxpotential zur Messung des gelösten Wasserstoffs im AktivWasser

Früher hat man nur das Redoxpotential gemessen, um die antioxidative Wirkung von Aktivwasser zu bestimmen. Doch dies ist ein sehr ungenauer und relativer Wert, weil das Redoxpotential nicht nur vom gelösten Wasserstoff, sondern auch von den unterschiedlichen Redoxpotentialen der verschiedenen im Wasser gelösten Stoffe, z. B. Mineralien beeinflusst wird. (siehe dazu auch das Video über Babymilchpulver und Wasserauswahl)

Nachdem die Rolle des Wasserstoffs als wichtig erkannt war, kam in Japan ein angebliches Wasserstoff-Messgerät auf den Markt (Trustlex ENH 1000), das aus dem gemessenen Redoxpotential über einen erfahrungsbasierten Umrechnungsfaktor von ca. (- )2,14 einen Gehalt an gelöstem Wasserstoff ableiten wollte.

Dieser Faktor wurde jedoch von zahlreichen Fachleuten kritisiert und Trustlex gibt selbst zu, dass das Gerät nicht richtig funktioniert.

H2 Blue Kit Wasserstoff-Testfluessigkeit beim Troepfeln

Messung | Wasserstoffgehalt | mit den H2 Blue Kit ® Testtropfen

1 Tropfen des H2 Blue Kit ® gilt derzeit international als Nachweis für 100 ppb (0,1 ppm) gelösten Wasserstoffs im Wasser.

 

  1. Bild (Mitte) sehen Sie den Normalbehälter des AquaVolta® Wasserstoff Booster, der mit 0,2 l Leitungswasser (München) und mit 10 Tropfen der Reagenzlösung H2 Blue Kit ® befüllt wurde.
  2. Nach 25 Sekunden Betrieb entfärbte sich die Lösung und wies damit gelösten Wasserstoff nach.
  3. In der Betriebsstufe 7 Minuten erreichte der AquaVolta® Wasserstoff Booster mit dem selben Leitungswasser 1,7 ppm.
    Dies entspricht einer Übersättigung von 0,1 ppm.
H2 Blue Kit Wasserstoff-Testfluessigkeit und Logo

Vorgehen der Testung des Gehalts an molekularen Wasserstoffs mit dem H2 blue® Kit

Der Test des Gehalts an molekularem Wasserstoff mit dem H2 Blue® Kit wird unmittelbar nach der Produktion durchgeführt. Dazu füllt man vorsichtig eine Wasserprobe von 6 ml in den Messbecher und gibt einen Tropfen der blauen Messflüssigkeit dazu. Jeder Tropfen, der sich entfärbt, bedeutet 0,1 ppm (=100 ppb) gelöstes Wasserstoffgas. Wenn sich ein Tropfen nicht mehr von selbst entfärbt, darf man sanft umrühren.

Wenn die Flüssigkeit sich dann immer noch nicht entfärbt, zählt der letzte ins Wasser gegebene Tropfen nicht mehr. Wasser unter normalem Luftdruck kann bis zu 1,6 ppm Wasserstoffgas (Vollsättigung) enthalten. Mit dem AquaVolta® Wasserstoff Booster kann man auch ein übersättigtes Wasser herstellen mit über 6 ppm. Diese fällt aber binnen weniger Minuten auf die Vollsättigung zurück, wenn die Probe Kontakt mit der normalen Atmosphäre bekommt. Wer viel Wasserstoff will, muss schnell trinken.

Messergebnisse von Wasserstoffwasser Geräten | Tabelle aus dem Handbuch des AquaVolta® Wasserstoff Booster, Seite 15

Wasserstoffproduzierendes Gerät (Wasserionisierer mit PEM-Zelle)

H2fXCell HIM (Hydrogen Infusion Machine)
HfXCell HIM
GiseAqua HIM (ähnlich wie H2fXCell)
GiseAqua HIM (dasselbe Gerät)
GiseAqua HIM (anderes Mustergerät)
KYK H2/O3 Hisha Prototyp
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster
AquaVolta® Wasserstoff Booster

Verwendetes Wasser (Leitungswasser, Umkehrosmose-Wasser, Flaschenwasser)

TWM (=Leitungswasser München)
TWM (vorgefiltert)
TWM
TWM (vorgefiltert)
TWM (vorgefiltert)
TWM
ROW (=Umkehrosmosewasser) 5 min.
ROW 7 min.
ROW 7 min. nach 30 Minuten offenstehend
TWM 5 min.
TWM 7 min.
Aqua Panna 7 min.
Evian 7 min.
Volvic 7 min.
Volvic 7 min. prod. + 30 min. offen
Volvic 5 min.
Staatlich Fachingen Heilwasser 7 min.
Mehrner Quelle „Nothelfer“ Heilwasser 7 min.
ROW mit 235 TDS Himalaya Salz 7 min.
Nordenauer Stollenwasser

Messung: Trustlex ENH 1000 (ppb)

1291
1136
0952
1085
1221
1202
0969
1074
0963
1094
1106
1050
1134
1076
1040
1018
1110
1078
1327
1033

Messung mit H 2 blue Kit (ppb)

0700
1100
0300
0600
0500
0800
0800
1200
0400
1300
1700
1900
1300
1300
0800
0600
0800
1400
0700
0500

Die beiden Betriebsarten des AquaVolta® Wasserstoff Booster

Grundsätzlich bietet der AquaVolta® Wasserstoff Booster 2 Möglichkeiten, Wasserstoffwasser zu produzieren:

 

  • Entweder man nutzt eines der beiden mitgelieferten Druckgefäße mit dem Schraubdeckel (a)
  • oder man nutzt eine bis zu 1,5 Liter fassende Mineralwasserflasche als Druckkammer (b).

Für beide Betriebsarten muss als erstes einer der beiden Adapter in das Basisgerät geschraubt werden. Deren Innengewinde unterscheidet sich je nach der gewünschten Flaschengröße.

Beim Normalbetrieb mit dem Druckgefäß aus Glas oder Kunststoff wird dieses dann fest mit dem Adapter verschraubt und anschließend von oben mit Wasser befüllt.

Die effizienteste Wasserstoffproduktion erfolgt, wenn sich zwischen dem Schraubdeckel und dem Wasser keine Luftblasen befinden. a b a Zum Anschluss einer Wasserflasche wird das Gerät mit dem passenden Adapter von oben aufgeschraubt und das Ganze anschließend umgedreht.

 

Achtung:

Nur stilles Wasser verwenden! Es darf keine Kohlensäure im eingefüllten Wasser sein.

Mit dem AquaVolta® Wasserstoff Booster Wasserstoffwasser erzeugen 

Während des Betriebs muss der AquaVolta® Wasserstoff Booster gerade auf einer festen, glatten Oberfläche stehen. Wenn der Untergrund zu weich ist, wird das Druckventil an der Unterseite nicht richtig verschlossen und das Gerät arbeitet nicht mit ausreichendem Druck.

Mit dem Ein-/Aus-Knopf starten Sie die Wasserstoffproduktion, die sie an den feinen aufsteigenden Blasen erkennen.

Bei einmaligem Drücken des Knopfes leuchtet die LED blau und das Gerät produziert 3 Minuten lang.

Bei zweimaligem Drücken des Knopfes blinkt die LED blau und das Gerät produziert 5 Minuten lang.

Mit zunehmender Produktionszeit bildet sich über der Wasseroberfläche eine immer größere Druckblase (c ).

Falls Sie frei von Luftblasen abgefüllt haben, ist dies überwiegend Wasserstoffgas, das durch seinen Druck die Löslichkeit des Wasserstoffs im Wasser erhöht.

Je größer das verwendete Wassergefäß, desto länger sollte die Elektrolysezeit gewählt werden.

Das kleine Druckgefäß fasst 0,2 Liter und produziert in einer Zeit von 5 Minuten 0,8 ppm Wasserstoffgehalt in Umkehrosmosewasser (a). Bei VOLVIC (b) benötigt es dafür 7 Minuten.

Die abgebildeten Gasblasen in einer 1,25 l Flasche EVIAN Mineralwasser zeigen den Gasdruckaufbau bei 7 (c) und 35 Minuten (d). Dem entsprach ein Wasserstoffgehalt von 1,3 (c) und 5,9 ppm (d).

Wasserstoffwasser | Am besten hergestellt mit basischem, bereits aktivierten Wasser aus einem Wasserionisierer

Im Gegensatz zu basischem Aktivwasser aus einem klassischen Wasserionisierer bleibt der pH-Wert des behandelten Wassers erhalten.

Wasserstoffwasser kann also auch leicht sauer sein, auch wenn sich dann nicht so viel Wasserstoff speichern lässt wie in einem basischen Wasser.

So messen wir beispielsweise bei einem gleich behandelten, leicht sauren Umkehrosmosewasser einen deutlich niedrigeren Wasserstoffgehalt als bei einem leicht basischen Mineralwasser wie Aqua Panna:

Das Verhältnis beträgt 1,2 ppm zu 1,9 ppm beim Mineralwasser.

Wasserstoffwasser– Nicht nur trinken! | Empfehlungen

 

  • Trinken Sie bis zu 0,3 l pro 10 kg Körpergewicht täglich. Bei hohen Temperaturen und oder starker körperlicher Anstrengung entsprechend mehr. Benutzen Sie ein möglichst basisches Wasser. Optimal wäre einer der klassischen AquaVolta® Wasserionisierer, der schon gefiltertes basisches Aktivwasser vorbereitet, das schon 0,6 bis 1,2 ppm Wasserstoff enthält. Der AquaVolta® Wasserstoff Booster kann dann durch seine Hochdruck-Technik noch weiteren Wasserstoff im Wasser einlagern, sodass es sich auch zum Einlegen von Nahrungsmitteln eignet:
  • Legen Sie Früchte, Salate, Schnittblumen, rohe Eier, Fisch, Fleisch und Gemüse für 15-30 Minuten in frisches Wasserstoffwasser ein. Derartige Nahrungsmittel erfrischen sich durch die Aufnahme von Wasserstoff, der sogar durch Eierschalen geht. Durch das Eindringen von Wasserstoff sinkt das Redoxpotential des Lebensmittels, was zum Beispiel der Lebensmittelprüfer Prof. Dr. Manfred Hoffmann für ein Zeichen höherer Lebensmittelqualität hält.

  • Rühren Sie Milchpulver, Diätpulver, Fitnesspulver etc. mit Wasserstoffwasser an. Lösen Sie Mineralien- und Vitaminmischungen darin auf. Auch dabei sinkt das Redoxpotential in günstiger Weise durch die Rolle von gelöstem Wasserstoff.
  • Kaufen Sie sich Saftkonzentrate – möglichst mit BIO-Siegel. Damit machen Sie Schluss mit Schleppen und Umweltverschmutzung durch Getränkeverpackungen. Kein Hersteller auf dem Markt kann bisher Säfte mit besserem Redoxpotential liefern. Siehe: Asenbaum, K. H., Elektroaktiviertes Wasser, München 2016, S. 43 ff.
  • Mixen Sie alkoholische Drinks und Cocktails mit Wasserstoffwasser. Sie werden milder, der Geschmack kommt besser zur Geltung. Machen Sie sich Eiswürfel aus Wasserstoffwasser.
  • Nach Alkoholgenuss trinken Sie 2 Gläser am Abend sowie 2 Gläser am nächsten Morgen auf nüchternen Magen.
  • Geben Sie Ihren Haustieren (Hunden, Katzen …) wasserstoffreiches Wasser zu trinken und beobachten Sie, wie sich das Fell und die allgemeine Gesundheit positiv verändert.

AquaVolta Wasserstoff Booster portable PEM Hydrogen generator mit Druckgefäß

AquaVolta Wasserstoff Booster portable PEM Hydrogen generator mit Flasche

Hinweise zur Batterieentsorgung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien oder Akkus enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:

Batterien dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Sie sind als Endverbraucher zur ordnungsgemäßen Entsorgung gebrauchter Batterien gesetzlich verpflichtet. Sie können Batterien nach Gebrauch in der Verkaufsstelle oder in Ihrer unmittelbaren Nähe (z.B. in Kommunalen Sammelstellen oder im Handel) unentgeltlich zurückgeben. Ebenso können Sie gebrauchte Batterien per Post an uns zurücksenden.

Batterien oder Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. In der Nähe zum Mülltonnensymbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes:

„Cd“ steht für Cadmium, „Pb“ für Blei und „Hg“ für Quecksilber.

Folgende Produkte erhalten Sie beim Kauf des AquaVolta® Wasserstoff Booster Classic dazu (Bilder anklickbar):

25 Bewertungen für AquaVolta® Wasserstoff Booster Classic | elektrischer PEM-Wasserionisierer

  1. Bewertet mit 5 von 5

    … P.S. DAS WASSER MIT DEM BOOSTER HABEN WIR NATÜRLICH GLEICH VERSUCHT – MMMMM LECKER!!!!
    Martina K.

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Hallo Yasin,
    nachdem ich meinen Wasserfiter Aquaphor und meinen Wasserstoffbooster Aquavolta nun schon einige Wochen verwende, wollte ich Dir auf alle Fälle eine Rückmeldung geben.
    Bin vom Wasserstoffwasser total begeistert und trinke soviel Wasser wie nie zuvor. Es tut meinem Körper richtig gut und das Tolle ist, daß ich den Booster überall mitnehmen kann. Ich möchte nicht einmal einen Tag darauf verzichten. Empfehle ihn schon weiter.
    Danke nochmals für den informativen und netten Nachmittag bei Dir im Aquazentrum,
    L.G. Iris

  3. Bewertet mit 5 von 5

    …Wasserstoff ist neutral. Das eine Elektron jedes Partners bildet ein gemeinsames Elektronenpaar. Es beleibt keines übrig oder ist zu wenig, also nach außen neutral.
    Herzlichen Gruß
    Dr. Jens Tesmer

  4. Bewertet mit 5 von 5

    Hi Yasin, servas…

    nach vier Monaten nun endlich meine Rezension…. ich wohne im Wohnmobil und bin super happy, so ein kleines mobiles Gerät überhaupt nutzen zu können, und ich benutze es jeden Tag, every single day, immer und ständig, trinke daheim kein anderes Wasser mehr….. es schmeckt einfach lecker, weicher und lebendiger…. ich trinke mehr denn je und mein Körper verlangt danach, da es ihm in vielerlei Hinsicht gut tut… ich fühle mich wacher und fitter und vertraue da ganz auf meinen Körper…..

    Wir wissen alle, wie wichtig gutes Wasser ist…. es ist mit das höchste Gut auf unserem wunderschönen Planeten, und ich finde es so super toll, Yasin, dass Du das Aquacentrum machst und vor allem w i e Du das machst…. mit so viel Elan und Forschungsdrang, immer gut drauf, gute Energie, immer freundlich und zuvorkommend, entgegenkommend…. tolle Beratung mit fundiertem Wissen und mittlerweile ja auch Erfahrung….

    Wir sind ja nun auch schon eine ganze Weile befreundet, warte mal, ich schau mal nach, woh, achteinhalb Jahre sind das schon seit ich Dich kenne und auch immer wieder gerne besuchen komme….. und es wird ja auch immer spannender, was ihr entdeckt und entwickelt…. ich kann mir kein besseres Aquacentrum vorstellen….

    Danke für alles, Yasin, für Deine Hilfsbereitschaft, Dein Sein und Deinen echt coolen Spirit…. see you sooooon my friend, freu mich schon :-)))

    Herz-Lichte Grüsse von Liane

  5. Bewertet mit 5 von 5

    Ich habe Sie über Kopp-Verlag zu Uwe Karstädt Buch „Diabetes 2 für immer besiegen“ gefunden. Hier drin sind Sie empfohlen worden. 🙂

  6. Bewertet mit 5 von 5

    Hallo Herr Akgün,
    Wollte ihnen folgendes berichten:
    Wenn ich das wasser aus dem Wasserstoff-Booster trinke, bleibt mein Kopf klarer, bin irgendwie wacher.
    Ich erzähle schon das Wasser an meine Patienten.
    Wenn was gut tut, erzählt man es ja gerne weiter.
    Der Modern-Filter ist nun auch am Wasserhahn angebracht, und ist nun dicht. Also brauchen Sie keinen zusätzlichen Adapter senden. Danke.
    Martina S.

  7. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Herr Akgün,
    vielen Dank für die Zusendung Ihrer Produkte, die gerade bei uns zu Hause getestet werden.
    In großen und ganzen hat uns die Wasserqualität (Basizität und Wasserstoff) beeindruckt. Das Wasser schmeckt einfach hervorragend, auch den Kindern. Die verzichten sogar freiwillig auf Süssgetränke….
    …Danke und viele Grüße
    Elena S.

  8. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Email-Betreff: Puhhh…
    Hallo Yasin,
    erste Erfahrung mit 3x 5 Min. geboostetem 0,5 Liter Wasserstoffwasser :
    wunderbar smooth zum Trinken, aber den nächsten Tag den ganzen Tag lang Dünnpfiff (Durchfall).
    Lieber Gruß,
    Alf

  9. Bewertet mit 5 von 5

    Hallo Herr Akgün,
    vielen Dank für die Testmöglichkeit des Kannenfilters Aquaphor und den Wasserstoff Boostern Blue 900 und Aquavolta Paino.
    Ich habe mich jetzt für’s Erste entschieden, den Kannenfilter Aquaphor zu behalten und auch den Wasserstoffbooster Aquavolta Paino.
    Damit bin ich im Geschmacksergebnis und meinen Möglichkeiten finanziell und hier mit dem Kölner Trinkwasser zufrieden, bis ich in Zukunft einen Wasserionisierer bei Ihnen kaufe.
    Zur Zeit ist mein Beduget eingeschränkt und das kann sich ja wieder in Zukunft entspannen. …( >komplette Bewertung mit Tabelle weiterlesen)
    Es war gut, dass alles hier mit meinem Wasser ausprobieren zu können und bin dankbar für Ihre Unterstützung meiner kleinen Lösung. Alles weitere kann ja dann noch kommen.
    Eventuell erhalten Sie Anfragen von Bekannten, welche ein Kangen Leveluk schon viele Jahre besitzen und denen ich im Gespräch Ihre Broschüre weiterreiche.
    Ihnen wünsche ich weiterhin soviel Engagement und Begeisterung bei Ihren weiteren Vorhaben und Visionen.
    Viele Grüße,
    B. Sonnenschein

  10. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Guten Abend 🙂

    Ich habe vor einigen Tagen zwei „Blue700“ bestellt. Da mir der Ein Aus Schalter zu druckempfindlich ist, und mich diese Pipsgeräusche etwas stören, habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut. Da bin ich auf den deutlich leistungsstärkeren AquaVolta gestoßen. Davon habe ich mir nun auch zwei Stück bestellt und bin voll und ganz zufrieden.
    Die Blue700 habe ich versichert (bis 500€) zurück geschickt.
    Desweiteren möchte ich erwähnt haben, dass ich von eurer Firma sehr angetan bin, und diese in meinem Bekanntenkreis weiterempfehlen werde.

    hochachtungsvoll
    Ofitsch M.

  11. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Herr Akgün,

    die Begeisterung über das Wasserstoffwasser in meiner Familie schlägt richtige Wellen, auch meine Schwester hat jetzt ein solchen H2 Booster und ist erstaunt über dessen Wirkung.
    Danke.

    Viele Grüße
    Nicolai F.

  12. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Herr Akgün,
    Booster benutze ich mehrfach täglich.
    Der Ionisierer ist super und ich benutze ihn fleißig.
    Nutze Stufe 4 und stelle den Durchfluss auf 1,5 – 2l.

    Ich nutze so ca. 3l /Tag.
    Das Wasser bei uns ist sehr hart und eher stark kalkhaltig.
    Was meinen sie,
    – wie oft ich entkalken sollte?
    – und wann etwa ein Filterwechsel notwendig wird? (Kosten für einen Filter?)

    Prima sind übrigens ihre Videos auf ihrer Seite. Da wird alles immer sehr gut erklärt.
    Weiter so.

    Grüße
    Gregor K.

  13. Bewertet mit 5 von 5

    Sehr geehrter Herr Akgün,
    Vielen Dank für die Sendung des neuen AquaVolta® Booster.
    Ich habe mal das Trinkwasser aus meiner Ionenaustauscher-Anlage gemessen und habe das Redoxpotential: + 185 mV erhalten.
    Die gleiche Probe nach Einwirken mit dem Wasserstoff Booster in der 2. Stufe ergab: – 315 mV
    Das deutliche Ergebnis mit den kleinen, sehr handlichen Gerät fand ich sehr überraschen und letztendlich aber überzeugend. Ich werde mal die Wirkungen in der nächsten Zeit beobachten.
    Möglicherweise würde ich dann für meine Töchter noch ein weiteres Gerät kaufen.
    Die Testgeräte schicke ich Ihnen mit dieser Sendung wieder zurück. Ebenso die unbenutzten, ungeöffneten Kannenfilter zum Weiterverkauf.
    Den Rechnungsbetrag habe ich heute überwiesen.
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen und tolle Arbeit,
    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Walter S.

  14. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Herr Akgün,

    ich habe meinem Onkel von dem Wasserstoffwasser berichtet und ihn davon probieren lassen.
    Ich war überrascht von seiner Reaktion, da er normalerweise nicht für solche Sachen zu begeistern ist.
    Er meinte das er auch gerne einen H2 Booster hätte.
    Ich versuche noch mehr Werbung für Sie zu machen. Die Ionisierer sind den Leuten die ich kenne halt zu teuer, für die meisten ist die Schmerzgrenze so bei 200-max 400€ für ein solches Gerät…
    …Liebe Grüße aus Ulm
    Nicolai F.

  15. Bewertet mit 5 von 5

    Hallo Herr Akguen,
    vielen herzlichen Dank für die vielen Links und Informationen.
    Die Lieferung hat superschnell geklappt und ich trinke schon genüsslich das neue Aktivwasser!

    herzliche Grüße aus Wien
    Patricia F.

  16. Bewertet mit 5 von 5

    Hallo Herr Akgün,

    wenn Sie sich schon die Mühe machen, an einem Feiertag zu arbeiten, sollen Sie auch eine Antwort bekommen.
    Mir gefallen die Videos von Herrn Asenbaum (bzw. Ihnen beiden) sehr gut. Ich habe eine Zeit geschwankt, ob ich einen Ionisierer von ihnen oder von Herrn Erich Meidert kaufen soll. Letztendlich war der Preis entscheidend und ihre Aussage über eine gewisse Kulanz, die Sie im Falle der Unzufriedenheit mit verkauften Geräten praktizieren.
    Nun, ich gehe davon aus, dass ich nicht unzufrieden sein werde. Ich bin sehr gespannt, welche Wirkung das Wasser auf mich haben wird. Ich werde es mess- bzw. sichtbar machen mit der GDV-Kamera, einer Kamera, mit der man die Biophotonenstrahlung darstellen kann.
    Falls Sie Interesse haben, werde ich Ihnen davon berichten.
    Liebe Grüße aus dem Rheinland

    Hans Gerhard T.

  17. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Herr Akgün,

    Ich finde das wirklich super was Sie und Herr Asenbaum hier alles machen, es gibt nicht viele Produkte die auch halten was sie versprechen.
    Die Wirkung des H2 Wassers ist absolut logisch und einfach genial, wenn man sich näher mit dem Thema auseinandersetzt.
    Ich trinke das H2 Boosterwasser jeden Tag und bin richtig Baff über die Wirkung, ich hätte nie geglaubt das man das derart spüren kann.
    Ich bin auf einmal top fit und hell wach nach dem Genuss. Da gibt es doch die Werbung mit dem Red Bull: „Red Bull verleiht Flügel“, ich finde das trifft am ehesten auf das H2 Wasser zu. Mir kommt es auch vor wie ein subtiler Flash, ABSOLUT GIGANTISCH, das ist eine echte Bereicherung für die Menschheit.
    Viele liebe Grüße aus Ulm
    N. Faßmann

  18. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Herr Akgün,

    der Wasserstoffbooster ist einfach und genial. Nach dem Genuss des H2 Wassers merkt man deutlich einen belebenden Effekt.
    Morgens nach dem Aufstehen ein Glas Boosterwasser und ich bin hellwach. Auch meine „Wetterfühligkeit“ ist besser, ich kann den Booster auf jeden Fall empfehlen.
    Es gibt nicht viele Produkte die auch halten was sie versprechen, aber der H2 Booster gehört auf jeden Fall dazu!
    Vielen Dank für dieses sensationelle Gerät!

    Liebe Grüße
    Nicolai F.

  19. Bewertet mit 4 von 5

    Hallo Yasin,

    danke für die schnelle Lieferung und die Testmöglichkeit, perfekter Service…
    Boris

  20. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Hr. Akgün,
    wir haben jetzt den Original Booster(mit blauer LED) einige Tage getestet und behalten ihn.
    Ich denke, da das Wasserstoff-Thema erst so richtig entdeckt wurde, werden in 2,3Jahren wohl noch ganz andere Produkte erscheinen??!

  21. Bewertet mit 5 von 5

    Ist schon interessant. Habe jetzt vorhin das erste Glas getrunken, habe eine 0,33 Liter Coca-Cola Flasche drauf geschraubt, und das Wasser, muss ich sagen, schmeckt anders als wie das Lourdes, obwohl ich ja das gleiche Osmose-Wasser benutze. Ich bin super zufrieden, ja, und vielen vielen vielen Dank.
    Ich freu mich schon auf das Video von dem Lourdes im Vergleich zum Wasserstoff Booster.
    Bis bald Yasin, Danke
    Ciao
    Dennis V.

  22. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Das Booster-Wasser ist göttlich und verzeiht meinen Ärger den ich hatte. Ich will ja auch nur an dieses geniale Wasser ;-). Alles gut!

  23. Bewertet mit 5 von 5

    Lieber Herr Yasin Akgün,
    das erste Paket ist heute angekommen mit dem Wasserstoff Booster und der Audio Doppel-CD.
    Herzlichen Dank für die schnelle Lieferung.
    Mit besten Grüßen
    Helga K.

  24. Bewertet mit 5 von 5

    Ich habe nun in den letzten 10 Jahren hier im nun 30 Jahre alten Aquacentrum sehr viel erlebt. Alle Tage kommen Besucher, die mir ein neues Produkt oder eine neue Technologie präsentieren. Jedoch so etwas wie der Wasserstoff-Booster ist mir noch nie passiert. Ich kann stolz sagen, er ist unser bestes und wichtigstes Produkt in unserem Sortiment.
    Das Wasser wird nach ca. 10 Minuten extrem lecker und weich. Mit basischem Wasser ist der Geschmack noch einmal noch leckerer, noch weicher, aber auch nur gefiltertes Wasser oder Flaschenwasser bekommt seine angenehme Note dank dem Wasserstoff. Man kann fast beliebig hohe Wasserstoff-Gehälter in das Ausgangswasser „pumpen“ um ein Wasser zu erhalten, das wohl so nicht auf dieser Erde verfügbar war. Extrem weich, sehr süffig und motiviert zu mehr Wasserstoffwasser. Wir sind ja Wasserstoffwesen, so haben wir nun auch das perfekte Wasser.
    In diesem Sinne empfehle ich allen Interessenten, dieses Produkt unbedingt mal zu testen, jeder genießt ja eine kostenfreie Testphase und 6-monatige Zufriedenheitsgarantie. Am sinnvollsten gemeinsam mit einem Wasserionisierer, denn dann geben wir den Wasserstoff Booster günstiger zum Wasserionisierer dazu. Jeder braucht einen Reiseionisierer oder einen Wasserionisierer für die Arbeit oder ähnliches.
    Alles liebe aus dem AquaCentral ;-), Yasin-San

  25. Bewertet mit 5 von 5

    Hallo Herr Akgün,
    der Booster ist echt klasse, danke hierfür ;-)). Den Aqua Blue schicke ich kommenden Montag zu (ich hoffe das ist o.k. – da muss ich sowieso zur Post).
    Ich freue mich schon auf den Moses 7….
    Liebe Grüße, Carola B.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Downloads zum AquaVolta® Wasserstoff Booster

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Noch Fragen zu Wasserionisierer & Wasserfilter?

 
Ansprechpartner für Produkte: Yasin Akgün, Dipl.-Ing. TU München Ansprechpartner neue FAQ'sKarl Heinz Asenbaum, Autor & Forscher
Passfoto Yasin Akgün, Dipl.-Ing. TUMPassfoto Karl Heinz Asenbaum