AQUACENTRUM

Wie sehr neutralisiert alkalisches Wasser die Magensäure?

Kann basisches Wasser die Magensäure neutralisieren? Und wenn nicht, warum kann es saure Cola neutralisieren?

Guten Tag,
ich bin bei meiner Recherche über ionisiertes Wasser auf ein für mich nicht erklärbaren Punkt gestolpert.
In einem Video erklärt Hr. Asenbaum dass die Pufferung von ionisiertem Wasser nicht so stark ist wie die Magensäure und somit auch zum Essen getrunken werden kann. Die Säure im Magen wird nur geringfügig verändert (siehe Video).

Andererseits wird hier die tolle Pufferung von ionisiertem Wasser dargestellt, dass das Wasser doch so gut puffert ist, dass es die extrem saure Cola neutralisieren kann. Im Umkehrschluss würde das heißen dass es doch im Magen die Säure neutralisieren würde. Die beiden Aussagen hören sich Widersprüchlich an. Können Sie mir hier bitte eine Info geben wo ein eventueller Gedankenfehler vorliegt…

Vielen Dank schon mal
Werner H.

 

Video: Basisches Wasser als Magensäure-Killer?

Antwort von Karl Heinz Asenbaum | Basisches Wasser ist schwach gepuffert

Hallo Herr H.,

man kann doch wirklich nicht sagen, dass ionisiertes Wasser „toll gepuffert“ ist, wenn man 16 Gläser braucht, um 1 Glas Cola zu neutralisieren! Was ich in dem Versuch zeige, ist doch nur, dass das ionisierte Wasser doppelt so stark gepuffert ist wie Leitungswasser. Mit Leitungswasser braucht man nämlich 32 Gläser.

Auch eine Cola ist im Vergleich zum Magensaft übrigens nur sehr schwach gepuffert.

Mit freundlichen Grüßen
Karl Heinz Asenbaum

Link zum Artikel

AQUACENTRUM