AQUACENTRUM

Das ORP-Messgerät

Zusammenhang zwischen dem geloesten H2-ph-Wert und Redoxpotential ORP Messgeraet.

Das ORP-Messgerät ist ein Werkzeug, welches häufig von Dienstpersonal und Technikern im kommerziellen und industriellen Sektor verwendet wird, unter anderem Umwelt, Abwasserbehandlung, Gastronomie, Pool&Spa wie auch im Gartenbau. Kombiniert mit anderen gemessenen Parametern, wie Temperatur, pH-Wert und Chlorgehalt kann eine hohe positive Redox-Messung auf die Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln (Oxidationsmitteln) zur Abtötung verschiedener Krankheitserreger hinweisen.

In Figure 1) ist ein Diagramm eines typischen tragbaren ORP-Messgeräts zu sehen. Trotz der Ähnlichkeit mit einem Standard-Hochimpedanz-Digital-Voltmeter gibt es einen wichtigen Unterschied, und zwar die ORP-Sensor-elektrode des Zählers. Die Elektrode (auch „Sonde“ bezeichnet) ist dazu bestimmt, in eine Wasserprobe eingetaucht zu werden und besteht aus einem reaktionsarmen, gegen Oxidation beständigen Metall, üblicherweise Platin.

Das Messgerät enthält des Weiteren eine zweite interne Bezugselektrode (normalerweise Silber-Silberchlorid), die im Gehäuse angebracht ist. Diese Elektrode erzeugt eine Referenzspannung, mit welcher die Spannung der Platinelektrode verglichen wird.

Zusammenhang zwischen dem geloesten H2 - ph-Wert und Redoxpotential ORP Messgeraet Figure 1.pdf

Während die ORP-Sonden zu kleineren, tragbaren Einheiten in das Gehäuse des Messgeräts integriert sind, weisen größere Messgeräte normalerweise Sonden auf, die sich extern in einem separaten Gehäuse befinden und über ein flexibles Kabel mit dem Messgerät verbunden sind.

Wenn sie in eine Wasserprobe gegeben werden, gibt die Platinoberfläche der Elektrode entweder Elektronen ab oder nimmt sie auf, abhängig von der Zusammensetzung des Wassers.

Diese Übertragung von Elektronen erzeugt eine sehr kleine Spannung. Die interne Elektronik des Zählers verarbeitet die Spannung, vergleicht sie mit der von der internen Referenz erzeugten Spannung und zeigt den resultierenden ORP-Wert in Millivolt (mV) an.

Abhängig von der Art der im Wasser gelösten Mittel ist die Polarität der angezeigten Spannung entweder positiv (zeigt die Anwesenheit von Oxidationsmitteln an) oder negativ (zeigt die Anwesenheit von Reduktionsmitteln an).

ORP-Messgeräte sind in einer breiten Palette von Preisen erhältlich, von preisgünstigen tragbaren Geräten für den privaten Gebrauch bis hin zu anspruchsvolleren Industrie- und Labormodellen.

Auszug aus dem Buch von Randy Sharpe: „Der Zusammenhang zwischen gelöstem H2, pH-Wert und Redoxpotential“

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. AGB

Zurück