AQUACENTRUM

Bluthochdruck

Irene A.: Sang Whang schreibt in seinem Buch „Der Weg zurück in die Jugend“, dass durch das basische Aktivwasser nach 3 Monaten sein Bluthochdruck beseitigt wurde. Auch in Ihrem Buch „Trink Dich basisch“ berichtet eine Dame, dass sie nach 10 Jahren ihre Blutdrucksenker absetzen konnte. Bei mir zeigt sich eher eine Verschlechterung….

Hinweise

Das sind Einzelbeispiele. Bluthochdruck kann die verschiedensten Ursachen haben und bedarf daher auch unterschiedlicher Therapieformen. Testimonien von Patienten gelten immer nur für deren individuellen Fall und können nicht verallgemeinert werden.

Zur generellen Einschätzung kann ich Ihnen ein paar Hinweise geben, neben dem ersten, dass Sie das Problem dieser Verschlechterung unbedingt mit Ihrem Arzt besprechen sollten.

In der Regel nimmt das Blutvolumen und damit der Blutdruck in den Gefäßen nach dem Trinken von Flüssigkeit je nach Trinkmenge zu.

Da Wasser besonders gut aufgenommen wird, kommt es kurz nach dem Trinken immer zu einer leichten Blutdrucksteigerung, besonders, wenn die Blutgefäße nicht mehr über jugendliche Elastizität verfügen. Dieser Effekt tritt auch beim Trinken von basischem Aktivwasser auf.

Vergleichsmessungen sollten immer zur gleichen Tageszeit und in einer möglichst entspannten Gemütsverfassung erfolgen, da auch Stress den Blutdruck erhöhen kann.

Patienten mit einer Herzleistungsschwäche müssen ihre Flüssigkeitsaufnahme nach Maßgabe ihres Arztes reduzieren, damit es nicht zu einer sogenannten Volumenbelastung kommt. Einzelne Autoren berichten sogar das Gegenteil von Sang Whang und empfehlen eine Kur mit saurem Aktivwasser gegen hohen Blutdruck. Um regelmäßiges Messen kommt man also nicht herum.

Auszug aus dem Buch von Karl Heinz Asenbaum: „Elektroaktiviertes Wasser – Eine Erfindung mit außergewöhnlichem Potential. Wasserionisierer von A – Z“
Copyright 2016 www.euromultimedia.de

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. AGB

Zurück