AQUACENTRUM

Kunden-Referenz: Übersäuerung ab 45 Jahren | Zellschäden | Mineralstoffe | Basenkonzentrate

Brief von Interessenten | Pufferkapazität nimmt ab und um Zellschäden zu vermeiden puffert der Körper mit Mineralstoffen ab…

Lieber Herr Akgün,

ich bedanke mich für das informative und nette Telefonat von heute Vormittag und
schicke Ihnen anbei die versprochene Broschüre. Ich finde sie sehr übersichtlich
und informativ gemacht.

Gut, Sie befassen sich mit der Chemie des Wassers – ich eher mit der Auswirkung auf
unseren Körper. Ein großes Problem der heutigen Zeit ist die ab dem 45. Lebensjahr immer stärker zunehmende Übersäuerung des Gewebes.

Die Pufferkapazität nimmt ab und um Zellschäden zu vermeiden puffert der Körper mit Mineralstoffen ab.

Da diese in der modernen Ernährung nur unzureichend vorhanden sind ( Zucker, Weißmehl, Fast food, Konserven) greift das System auf die Reserven zurück, d.h. Er baut Calcium aus dem Knochen ab und lagert dieses im Gewebe ab. Wir sprechen dann bei den Knochen von Osteoporose und im Gewebe von Verkalkung wie z.B. Arteriosklerose, verkalkte Schulter, Steifigkeit der Gelenke und des Bindegewebes etc. Das Problem bei der Übersäuerung des Zellinneren ist, zumindest wie ich es verstanden habe, dass sich das elektrische Potential verändert; das ursprünglich negativ geladene Zellinnere wird positiv geladen. Da sie meisten Nährstoffe positiv geladen sind haben wir dadurch 2 gleiche Ladungszustände und die stoßen sich bekanntlich ab. Folge ist, dass die Zelle nicht mehr ausreichend ernährt wird. Da helfen auch Nahrungsergänzungsmittel oder Basenstoffe nicht mehr weiter, da sie nicht in die Zelle hinein geschleust werden können. Aber das ist in der kleinen Broschüre ja gut erklärt.

Sie hatten mir das EOS Cavendish Gerät für den gehobenen Anspruch in Privathaushalten empfohlen. Können Sie mir da Prospekte und Preise zuschicken? Ich würde Sie an die Interessenten weiterleiten.

Comments are closed.
AQUACENTRUM