AQUACENTRUM

Die Technik eines Durchlauf-Wasserionisierers

Durchlauf Wasserionisierer Technik

Die Technik eines Durchlauf-Wasserionisierers

Die Grafik links zeigt vereinfacht, was in den beiden Kammern einer einzelnen Elektrolysezelle mit den den darin gelösten Anionen und Kationen passiert:

Sie werden (idealisiert) je nach Ladung auf die Kammern getrennt verteilt.

Gleichzeitig hat die angelegte Zersetzungsspannung des Gleichstroms die Aufspaltung von Wassermolekülen zur Folge, sodass rechts Wasserstoff und OH- -Ionen entstehen. Links entstehen dagegen Sauerstoff und Protonen H+ .

Letztere bilden mit H2O – Molekülen unverzüglich H3O+ – Ionen. (Dieser von der Elektrolyse unabhängige Vorgang ist nicht abgebildet.)

Beim 2-Kammer-System wird stehendes Wasser behandelt. Achtung: Je nach der erforderlichen Dauer kann sich das Wasser dabei bis zum Siedepunkt erhitzen.

Beim Durchlauf-Ionisierer wird fließendes Wasser elektrolysiert. Damit dies mit einem Durchfluss von 1-2 Litern/Minute erfolgreich verläuft, wird der Wasserstrahl aus dem Vorfilter-System des Ionisierers auf mehrere Zellen verteilt.

Üblich sind heutzutage mindestens 3 Zellen mit je 2 Kammern. Anschließend wird sowohl das basische als auch das saure Aktivwasser zusammengeführt und verlässt das Gerät über die beiden Ausläufe.

Durchlauf Wasserionisierer Technik 2

Neben der höheren Geschwindigkeit der Aktivwassergewinnung hat die Mehrfachzelle eines Durchlaufionisierers den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu den meisten Topfionisierern unter Wasserdruck steht, sodass der bei der Elektrolyse entstehende Wasserstoff und Sauerstoff nicht entweichen kann.

Unter höherem Druck erhöht sich nämlich die Löslichkeit dieser Gase.

Auch die Wassertemperatur erhöht sich in der auf weniger als 1 Minute/l verkürzten Duchflusszeit kaum, was die Löslichkeit weiter verbessert. Außerdem wird kühleres Wasser beim Trinken in der Regel bevorzugt. Es gibt auch Durchlauf-Ionisierer mit eingebautem Kühlkompressor.

Auszug aus dem Buch von Karl Heinz Asenbaum: „Elektroaktiviertes Wasser – Eine Erfindung mit außergewöhnlichem Potential. Wasserionisierer von A – Z“, www.euromultimedia.de

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. AGB

Zurück