AQUACENTRUM

Verunsichert durch Umkehrosmose-Anlagen-Vertreter | ppm | Leitwert | Medikamentenrückstände

Am 29.05.2016 schrieb Martina H. | Langjährige Nutzerin eines Wasserionisierers

Sehr geehrter Herr Akgün,
vielen Dank für die nette und ehrlich Beratung letzten Freitag. Sie können gerne mein Zitat auf ihrem Internetshop veröffentlichen.

Ich habe seit 8 Jahren einen Wasserionisierer im Einsatz und war bisher sehr zufrieden, bis mich zwei Berater von Osmosanlagen verunsichert haben. Aktivkohlefiter von Wasserionisierer würden nicht ausreichend Medikamentenrückstände und Schwermetallen aus dem Wasser filtern.

Herr Akgün konnte mir meine Sorge nehmen und erklärte mir, dass ich keine neue Filteranlage benötige. Solange meine Anlage basisches Wasser produziert, reicht es den Wasserfilter zu tauschen.

Vielen Dank für die ehrliche Beratung, die mir gut € 2000,- erspart hat. Stattdessen konnte ich mir einen lang gehegten Wunsch erfüllen und mir Elektrosmog Harmonisierungsgerät kaufen. Ich bin sehr auf die Wirkung gespannt.

Mit freundlichen Grüßen

Martina H.

Comments are closed.