AQUACENTRUM

Erfahrungsbericht Biomat Mini | Nach dem Aufstehen friere ich nicht mehr und die Körpertemperatur zeigt 36,5 Grad – Zuvor war ich deutlich drunter

Sehr geehrter Herr Akgün,

nachdem ich die Biomat Mini 2 Monate im Betrieb habe möchte ich ihnen eine erste Rückmeldung geben.
Aufmerksam wurde ich ja durch das Buch „37 Grad – Geheimnis der idealen Körpertemperatur „von Uwe Karstädt. Auch wenn er von Einigen als umstritten gilt, haben mich seine Ausführungen doch sehr überzeugt, da es mir bei warmen Temperaturen auch besser geht als im Winter und sich eine Untertemperatur sehr leicht mit einem Fiebertermometer feststellen lässt. (Bei mir teilweise nur 35,5 Grad )

Auf der Suche nach der dort erwähnten Biomat bin ich auf ihre Webseite aufmerksam geworden und habe mich zu einem Test entschieden, da sie eine kostenlose Rücksendemöglichkeit anbieten und darüber hinaus eine Rückgabe nach 180 Tagen möglich wäre.

Weiterhin habe ich nach günstigeren Alternativen zur Biomat Ausschau gehalten, mußte aber feststellen das diese mit der Ausstattung nicht verlgeichbar sind.
Auch eine einfache Heizdecke hat mich nicht wirklich überzeugen können, diese wirkt eher wie eine Sauna von aussen, während die Infarotsauna tiefer ins Gewebe dringt. Betreibt man die Biomat auf 35 Grad Einstellung über Nacht wird der Körper langsam erwärmt ohne dabei schweißgebadet aufzuwachen. Ähnliches Prinzip soll auch bei der Hyperthermie Therapie erfolgen, nur daß diese sehr teuer ist.

Schon nach 2 Wochen war klar, ich werde sie weiter testen, zwischenzeitlich war ich etwas skeptisch, doch jetzt bei den kalten Tagen und der ersten Erkältung muß ich sagen das ich morgens nach dem Aufstehen nicht mehr friere und die Körpertemperatur 36,5 Grad anzeigt. Zuvor deutlich darunter. Eine leichte Schmerzmittelreduktion über Nacht zeugt ebenfalls von entspannterem Schlaf.
Auch bei einem Nickerchen bei 60 Grad Einstellung entspannt und wärmt sie rasch. Die Biomat hat hierbei für mich den Vorteil das sie keine Bauchlage erfordert um auf die Rückenverspannungen zu wirken und keinen zusätzlichen Platz einnimmt wie z.b. ein Infarotstrahler oder gar eine Sauna.

Natürlich kann die Biomat Mini nicht gänzlich eine Infarotsauna ersetzen, ich vermute das die grössere Biomat durch die grössere Auflagefläche (Mini deckt nur den Oberkörper ab ) noch besser wirkt.

Bezüglich der EMV (Schlafen auf Strom gilt als ungesund) habe ich ein Youtube Video gefunden, bei der die Biomat sehr gut abschnitt. Auch die Verarbeitung macht einen hochwertigen Eindruck, ein TÜV Siegel ist vorhanden, es handelt sich keinesfalls um billige China Ware.

Einen Punkt den ich neutral bewerten würde ist der „Biophotonen“ Effekt. Diesbezüglich mag die wissenschaftliche Forschung plausibel sein, für andere mag es ein Marketinggag sein. Bisher habe ich nur den eindeutigen wärmenden Effekt „von innen heraus“ als Wirkung wahrgenommen.

Vorläufiges Fazit: natürlich kann ich keine Wunder erwarten, da bei mir im Alter von 37 Jahren wohl schon einiges aus dem Lot geraten ist, doch sehe ich in der Biomat einen sinnvollen Therapiebaustein im Gegensatz zu dem vielen Geld welches ich bereits für nutzlose Mittelchen ausgegeben habe.

Mit freundlichen Grüssen
Thorsten Wolff

Comments are closed.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. AGB

Zurück