AQUACENTRUM

Wie entkalke ich einen Untertisch Wasserionisierer | z.B. EOS Revelation, Tyent UCE 9000 oder Ionquell Delphi?


Entkalkung Untertisch Ionisierer | EOS Revelation

Ein Untertisch-Wasserionisierer steht eine besondere Schwierigkeit dar, denn fast alle untertischfähigen Wasserionisierer (Tyent UCE 9000, Ionquell Delphi, …) haben gravierende Schwierigkeiten bei kalkhaltigem Wasser.

Fast alle, deshalb, weil der AquaVolta® EOS Revelation II Wasserionisierer eine Ausnahme darstellt:

Er polt, nachdem der ON-OFF Bediensensor zum Ausschalten berührt wurde die Elektrodenpolarität für einige Sekunden um und spült das Reinigungswasser aus dem Gerät heraus.

Das ist dennoch nicht ausreichend, um die beiden Auslässe langfristig frei von Kalk zu halten, deswegen ist eine Entkalkung, am besten alle 2-6 Monate durchzuführen. Das Video erklärt genau, worauf man dabei achten sollte.


Entkalkung Untertisch Ionisierer | AquaVolta® Elégance

Obwohl der AquaVolta® Elégance ein ausgeklügeltes Entkalkungskonzept besitzt, nämlich die Flussumkehrautomatik nach jeder Änderung der Polarisierung der Elektroden, ist es auch beim AquaVolta® Elégance nötig, den Untertisch-Wasserionisierer regelmäßig zu entkalken.

Je nach Nutzung kann eine Entkalkung alle 4 Wochen bis 12 Monate notwendig werden. Das hängt von verschiednen Faktoren ab, die wie folgt dargestellt sind:

  • Wasserhärte bzw. der Kalkgehalt des Leitungswassers
  • Der eingestellte Wasserdurchfluss: Je langsamer, desto stärker das Endergebnis, desto schneller die Verkalkung des Auslasses für basisches Wasserstoff-Wasser
  • Die eingestellte Stufe, je stärker die Elektrolyse-Leistung, desto schneller die Verkalkung
  • Die Gesamtmenge an basisches Wasser, die täglich hergestellt wird

Das Video links ist sehr aufschlussreich.

Link zum FAQ-Beitrag

AQUACENTRUM