AQUACENTRUM

AquaVolta® H2-Phaser | Herstellung & Speicherung von Wasserstoffgas für H2-Inhalation & H2-Infusion

2.770,00 

Sie können diesen Artikel auch finanzieren!

  • Produktionsmenge molekulares Wasserstoff / H2-Gas (kein Browns-Gas, also reines H2-Gas): 100 mL/min ± 10%
  • Reinheit des molekularen Wasserstoff (H2): > 99.995% (SGS Zertifiziert)
  • Betrieb des Wasserstoff-Generators nur mit destilliertem oder besser Bidest-Wasser: < 5 μs/cm, um das H2-Gas (100ml/Min) einzuatmen
  • oder mit dem einzigartigen H2-Wirbler-Gefäß nach Schauberger wasserstoffreiche Getränke in 90 Sekunden herzustellen
  • Kein Kontakt der Getränke mit Membranmaterial und platinbeschichteten Titanplatten, da das erzeugte, saubere H2-Gas ins Wasser oder Getränk verwirbelt wird.
  • Abmaße (BxHxT): 130 x 120 x 203 mm, Gewicht: 900 g
  • Betriebsspannung: AC100-240V, 50-60Hz, Stromverbrauch: < 60 W
  • 3 Jahre Garantie auf Funktion und Wasserstoff-Produktionsleistung von 100 mL/min ± 10%
  • Entwicklung: Deutschland & Taiwan, Herstellung aktuell noch Taiwan, bald auch in Deutschland mit weiteren Wasserstoffgas-Verwirbler-Varianten
  • Verfügbare Farben: Gold & Silber, bitte das Auswahlfenster beachten
  • Anleitung AquaVolta® Hydrogen-Infuser & H2-Inhalator f Getränke 24S.pdf

Art.-Nr.: H2-Phaser

Sammelbesteller-Rabatt anstatt Network-Marketing

Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb einkalkuliert. Falls Sie mehrere Lieferanschriften wünschen, bitte uns per Email oder als Kundennotiz mitteilen.

 

Anzahl, auch separat bestellbar:
Rabatt pro Stück:
2 Stück
€ 200,00
ab 3 Stück
€ 300,00

AquaVolta® H2-Phaser Wasserstoff-Infuser und Wasserstoff-Inhalator

um Wasserstoff -Gas mit 100 ml/min zu inhalieren & wasserstoffreiches Wasser und sonstige Getränke selber herzustellen

Folgende Produkte erhalten Sie beim Kauf dieses Wassserstoff-Inhalators und H2-Infuser dazu (Bilder anklickbar):

Mehr infos folgen bald…

Folgende Produkte erhalten Sie beim Kauf dieses Wassserstoff-Inhalators und Wasserstoffwasser-Wirbler dazu (Bilder anklickbar):

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “AquaVolta® H2-Phaser | Herstellung & Speicherung von Wasserstoffgas für H2-Inhalation & H2-Infusion”

AquaVolta Vortex Booster Zubehoer Deutsch

Aufbau der Wirblerflasche

AquaVolta Vortex Booster Inhalator Aufbau Wirblerflasche

Wasserstoff-Infusion in Wasser oder andere Getränke:

  1. Getränk exakt bis zur 400 ml Marke einfüllen.
  2. Deckel festdrehen und H2 Eingangsbuchse freigeben.
  3. H2 Eingangsbuchse mit dem H2 Ausgang des Inhalators verbinden
  4. Stromverbindung zum Inhalator herstellen.
  5. Wasserstoffgenerator mit Sensortaste starten
  6. Sobald Blasen im Wirbler aufsteigen, mit dem Ein/Aus-Schalter Verwirbelung starten.
  7. Der Wirbler stoppt nach 90 Sekunden. Wasser ist dann vollgesättigt mit Wasserstoff.
  8. Andere Getränke: Stoppen Sie den Wirbler nach 10 bis 30 Sekunden mit dem Ein/Ausschalter. Heißgetränke bis 60 Grad C können bis zu 60 Sekunden verwirbelt warden.

AquaVolta Vortex Booster Inhalator Inbetriebnahme 1

1. Schrauben Sie den Wasser-Nachfülltank auf und füllen Sie doppelt destilliertes Wasser bis zu der links markierten Line ein.
Setzen Sie danach den Wasserfilter ein und drehen Sie den Deckel des Wassertanks wieder hinein.

AquaVolta Vortex Booster Inhalator Inbetriebnahme 2

2. Stecken Sie den Adapter des Netzteils in die rechte untere Buchse und verbinden Sie den Netzstecker mit dem Netzteil und einer 220 Volt Steckdose. Ein blaues Blinken am Schaltsensor zeigt, dass ein Test der Gerätefunktionen durchgeführt wird.

AquaVolta Vortex Booster Inhalator Inbetriebnahme 3

3. Öffnen Sie den Klappdeckel über dem H2 Ausgang. Anschließend öffnen Sie das O2 Ventil, indem Sie es ein Stück nach oben ziehen.

AquaVolta Vortex Booster Inhalator Inbetriebnahme 4

4. Schütteln Sie das Gerät nun 4-5 mal sanft hin und her, um noch vorhandene Luftblasen aus dem Gerät zu entfernen. Drücken Sie dann 5 Sekunden lang den Sensorschalter um den Aktivierungsmodus zu starten.
Der Aktivierungsprozess dauert 2 Stunden. Währenddessen blinkt die blaue Sensorlampe. Dabei muss das O2 Ventil herausgezogen sein. Dieser Prozess ist auch erforderlich, wenn das Gerät lange Zeit unbenutzt war.

 

Wartungs-Signale

 

AquaVolta Vortex Booster Inhalator Diagram Rot Licht

Wasserstandswarnung: Die LED leuchtet permanent rot und ein Piepston ertönt. Bitte füllen Sie den Tank mit doppelt destilliertem Wasser nach.

AquaVolta Vortex Booster Inhalator Diagram Rot Licht flackert

Wasser in der Zuleitung zur Nasenbrille oder zum Wirbler: Die LED flackert rot und ein Piepston ertönt.
Drücken Sie kurz die Sensortaste, um das Blinken abzuschalten und trocknen Sie die Nasenbrille. Gegebenenfalls ersetzen Sie die Nasenbrille durch eine neue.

AquaVolta Vortex Booster Inhalator Diagram Wasserbehaelter

Falls sich mehr Wasser als markiert im Wasserbehälter angesammelt hat als markiert, entleeren Sie diesen.

Die Maschine sollte 100 ml Wasserstoffgas pro Minute erzeugen, um als normaler Inhalator verwendet zu werden. Weniger als das würde erfordern, dass Sie zu lange still sitzen, um therapeutische Vorteile zu erhalten. 

Wasserstoffgasmaschinen pumpen eine kontrollierte Menge H2-Antioxidans-Gas in die Schlauchleitung, die Sie an der Maschine anschließen. Hier einige Verwendungsmöglichkeiten:

AquaVolta Vortex Booster Flasche mit Welle

Atmen Sie H2-Antioxidantien ein, während Sie sitzen oder liegen.
Machen Sie jedes Wasser reich an Wasserstoff-Antioxidantien.
Machen Sie andere Lösungen, wie z. Körperwaschlösungen, Säfte oder sogar Suppen in antioxidative Lösungen.

Je schneller die Flussrate ist, desto weniger Zeit muss (oder sollte) Sie gleichzeitig einatmen. 

Der Körper braucht ein Gleichgewicht, und während das Einatmen von Wasserstoffgas natürlich wunderbar therapeutisch ist, ist es nicht der Fall, wenn Sie andere benötigte Gase in Ihrem Körper aus dem Gleichgewicht bringen.

Suchen Sie nach einem Wasserstoffgasgenerator, der einen Trocknungsfilter der Endstufe aufweist, den das Gas durchläuft. Dies ist wichtig, und ich kann mir keinen Wasserstoffgas-Inhalator vorstellen, der diesen Endfilter nicht hat. Der Grund dafür ist, wenn Sie länger als 5 Minuten einatmen, würden Sie ohne diesen Filter zu viel Feuchtigkeit einatmen. Es wäre nicht besonders gesund zu tun, den beabsichtigten Zweck zu besiegen.

Beim Vergleich von Inhalationsmodellen sollte auch beachtet werden, dass nicht das gesamte aus einer Maschine austretende Gas verbraucht wird, da ein Atemzyklus im Allgemeine:

1 Drittel Einatmen

1 Drittel Ausatmen

ein Drittel Ruhe ist

Wasserstoff-Gasgeneratoren können jederzeit verwendet werden, wenn Sie sich entspannen oder still sitzen. Sie wurden wissenschaftlich entwickelt, um hohe Mengen an Antioxidantien in einen dünnen Plastikschlauch (Kanüle genannt) zu pumpen, den Sie normalerweise beim Sitzen oder Liegen einatmen würden.

 AquaVolta Vortex Booster Inhalator Diagram Blau Licht

Wenn die LED blau blinkt muss der Filter gewechselt werden.

Schalten Sie zuerst das Gerät am Schaltsensor aus.

Schrauben Sie den Deckel des Wassertanks auf und ersetzen Sie den herausnehmbaren Filter.

Schrauben Sie den Wassertankdeckel wieder ein und Drücken Sie kurz die Sensortaste. Das blaue Licht hört nach einem Piepston auf zu blinken.

 

AquaVolta Vortex Booster Inhalator Filterwechsel

Downloads zum AquaVolta® Hydrogen-Infuser – H2-Inhalator

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Noch Fragen zu Wasserionisierer & Wasserfilter?

Ansprechpartner für Produkte: Yasin Akgün, Dipl.-Ing. TU München

Ansprechpartner FAQ’sKarl Heinz Asenbaum, Autor & Forscher

Passfoto Yasin Akgün, Dipl.-Ing. TUMPassfoto Karl Heinz Asenbaum

Sommeraktion: 10% Rabatt für Sozialhilfe-Empfänger durch behördlichen Nachweis vor oder nach der Bestellung per eMail durch Rabattcode: 10%Sozialhilferabatt

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. AGB

Zurück