AQUACENTRUM

Rückgabe AquaVolta® EOS Genesis wegen eventueller Verkeimungsgefahr

Rückgabegrund: Eventuelle Verkeimungsgefahr der Aktivkohlefilter, da zu oft auf langen Reisen

Lieber Yasin,

ich hoffe, daß es Dir gut geht und Dein großartiges Aquacentrum-Projekt gut floriert.

Ich war mehrere Monate auf Reisen und habe daher den GENESIS lange nicht verwenden können. Nun gibt es – aufgrund meines Wissens aus langjährigen Erfahrung mit ähnlichen Wassergeräten (Umkehrosmose u.a.) – mit höchster Wahrscheinlichkeit das Problem, daß die Filter wohl verkeimt sein dürften.
Daher habe ich nun folgendes beschlossen:
Der Aufwand, das Gerät zu entkeimen und Filter zu wechseln bzw. bald auch zu entkalken, ist mir zu groß. Daher steige ich aus und sende Dir das GENESIS-Gerät zurück.

Das Gerät ist praktisch absolut neuwertig und hat stets optimal funktioniert (sogar beim extrem kalkreichen Wiener Wasser). Du kannst es – nach Wartung – sicher gut weiterverwenden als Probegerät und/oder zum begünstigten Verkauf.
Ich habe das Gerät sachgerecht verpackt und schicke es heute per Post an Dich ab.

Wie gesagt: Ich bin nach wie vor von der Qualität des Geräts und von den positiven Wirkungen des Wassers absolut überzeugt, doch da ich immer wieder länger auf Reisen bin, ist mir das Verkeimungs-Risiko und der damit verbundene Wartungs-Aufwand einfach zu hoch.

Danke für die gute Kooperation und Deinen persönlichen Einsatz, diese wertvolle Technologie optimal weiterzuentwickeln und in die Welt zu bringen.

Herzliche Grüße aus Wien, Gerhard

Antwort auf den Rückgabegrund Wasserionisierer AquaVolta® EOS Genesis – Filter sind durch antibakterielle Medien geschützt

Hallo Gerhard

Danke für die Rücksendung. Haben die Anlage erhalten.
Angehängt die Gutschrift und die alte Rechnung

Also dass Du wegen Verkeimungsgefahr es zurück sendest, obwohl es noch nie ein Thema mit Verkeimung eines Wasserionisierer-Filters (ausser bei Aquion Wasserionisierern) gab, vor allem mit den EOS Geräten, habe ich leider überlesen.

Die Filter haben antibakterielle Medien und die Aktivkohle ist mit Silber bedampft, so dass sich Bakterien/Keime nicht wohl darin fühlen, und sich nicht vermehren. Es kommt ja auch nicht Luft hin.

Die Lösung, falls Du doch bedenken hättest, wäre die Filter bei Reisen in einer Tüte im Kühlschrank zu lagern. Nach Rückkehr kannst Du Sie einsetzen, 5 Minuten laufen lassen, das wars.

Den Ionisierer kann man ja auch mal entkalken, was ja eine Desinfektion bedeutet.

Naja, egal. War dennoch ein guter Test denke ich.

Alles liebe
Yasin

EOS Genesis 9-Cell Wasserionisierer

 

Comments are closed.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. AGB

Zurück