AQUACENTRUM

FAQ’s Ionisierer Wartung | Entkalkung

Entkalkung Auftisch- und Untertisch-Wasserionisierer | Basisches Wasserstoffwasser ist reich an basischen Mineralien (Ca, Mg, Na, Ka, ..) – also ist Kalk so wie auch im Wasserkocher, ein Thema!

https://youtube.com/watch?v=iyJG1_-meaQ

Ist Kalzium im Wasser gut oder schlecht für den Organismus?

Jeder Wasserionisierer muss regelmässig entkalkt werden. Wie oft hängt von den folgenden Faktoren ab:

  • Wasserhärte, also der Kalkgehalt Ihres Leitungswassers: –  je härter Ihr Wasser, desto schneller kann das Gerät verkalken
  • Wasserdurchfluss: – je langsamer desto schneller verkalkt das Gerät
  • Welche Ionisierungsstufe genutzt wird: – bei der höchsten Stufe verkalkt das Gerät schneller wie bei den schwächeren Ionisierungsstufen.
  • Der Kalkschutzmechanismus, der zum Einsatz kommt. Die wenigsten Wasserionisierer sind gut vor einer Verkalkung der Elektroden-Platten geschützt. Zu den gut gegen Kalk geschützten Wasserionisierern gehören die Marken AquaVolta® Moses 7, Alle EOS und Alkamedi (bzw. in Deutschland Aquion) Wasserionisierer

Weitere Informationen sind in den folgenden FAQ-Beiträgen mit Videos verfügbar. Informationen über Filterwechsel sind auf dieser Webseite zu finden

Entkalkung | Wartung Wasserionisierer

https://youtube.com/watch?v=JowSsBgcQGw

Allgemeine Entkalkungsanleitung eines Wasserionisierers

Karl Heinz Asenbaum hat in den letzten 10 Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz das basische Wasserstoffwasser durch seine zahlreichen Publikationen bekannt gemacht.

Mal sehen was er zu dem Thema Kalk und Entkalkung eines Wasserionisierers zu sagen hat.

Lassen Sie sich nicht täuschen durch die zahlreichen Aussagen der Umkehrosmose-Lobby und Getränkemittel- und Pharma-Lobby, dass Umkehrosmose-Wasser, also mineralarmes Wasser das einzig wahre ist.

Alle Lebewesen, inkl. Pflanzen und Bäume sind von Mineralsalzen im Wasser und deren Transport durch Wasser abhängig. Mineralien können nicht schädlich sein!

Link zum Beitrag

Entkalkung eines Wasserionisierers mit einem ON-OFF Magnetventil

https://youtube.com/watch?v=oFB62mWKZ9M

Die meisten Wasserionisierer, die unsere Kunden hauptsächlich kaufen, sind die mit einem Magnetventil. Diese sind ideal für die Festinstallation mit einem T-Stück. Auf Knopfdruck erhalten produzieren die Wasserionisierer die zuletzt eingestellte Ionisierungsstufe, da Sie sich diese merken. Zudem ist der Durchfluss fest eingestellt, so ist auch sichergestellt, dass sogar jedes Kleinkind die Anlage sicher bedienen kann und wird. Wir haben Beweisvideos.

Folgende Wasserionisierer gehören zu den Modellen, die einen ON-OFF Magnetventil haben:

Link zum FAQ-Beitrag

Entkalkung eines Wasserionisierers mit einem Durchfluss-Drehregler

https://youtube.com/watch?v=KSqttshDqwc

Falls Sie eines der unten aufgelisteten Wasserionisierer besitzen, sollten Sie unbedingt dieses Video beachten.
Im Kurzen: Achten Sie darauf, dass die Pumpe die Zitronensäure-Lösung in den Filter hineinpumpen kann. Der Drehregler sollte deshalb immer auf OFF stehen, also auf der Postion Aus. Folgende Wasserionisierer haben einen Durchfluss-Drehregler und werden analog entkalkt:

https://youtube.com/watch?v=tJusanup3dU

Entkalkung Ionisierer mit Durchflussregler | Nexus X-Blue > Der Vorgänger des AquaVolta® Moses 7

Dieses Video zeigt die einzelnen Entkalkungsschritte, die gerade bei den Wasserionisierter mit Durchflussregler beachtet werden müssen.

Nach den neuesten Erfahrungen können Sie nur einen Durchgang entkalken, Sie müssen nicht zwischen dem Entkalken den Ionisierer an und aus machen.

Die Dauer kann auch je nach Nutzungs- und Verkalkungsgrad auf bis zu 4 Stunden verlängert werden. Bitte bei starker Verkalkung die Zitronensäure-Lösung nach einer Stunde auswechseln.

Das Entkalken schadet dem Wasserionisierter in keinster weiser. Es ist genau im Gegenteil, eine Entkalkung tut jedem Wasserionisierer gut, solange Sie Zitronensäure verwenden und nicht Essigsäure.

Link zum FAQ-Beitrag

Frage | Entkalkung des AquaVolta® Eos Revelation II Wasserionisierers | Die Zitronensäure-Lösung fliesst nicht

Hallo Herr Akgün,

das Gerät funktioniert eigentlich einwandfrei. Ich hatte fast vergessen, dass ich es ja auch entkalken muss. Also wollte ich das heute nun endlich tun. Aber ich habe irgendwie ein Problem.

Das Wasser kommt nicht hoch. Es kommt vielleicht bis zur Hälfte. Da der Schlauch viele Bögen machen muss, dachte ich mir vielleicht kürze ich den Schlauch ein wenig. Aber auch das hat nichts gebracht. Haben Sie eine Idee für mich?

Das Gerät muss ich dazu laut Beschreibung ja nicht ausschalten?

Aber trotzdem mache ich mit dem Gerät ja nichts. Es arbeitet nur die Pumpe.

Viele Grüße, Martin F.

Lösung | Die Luft in Wasserschlauch muss zuerst heraus |  3-5 Sekunden Betrieb im Modus gefiltertes Wasser

Sehr geehrter Herr F.

Vielen Dank für Ihre wichtige Frage, die ich gleich als FAQ-Beitrag in die Webseite setzen musste, denn das ist das einzige, was beim Entkalken manchmal nicht beachtet wird:

Da sich nach dem Befestigen des Schlauches der Entkalkungspumpe noch Lufteinschlüsse im Schlauch oder im Ionisierer befinden, ist es ratsam, dass man den Wasserionisierer, am sinnvollsten im Modus gefiltertes Wasser, kurzzeitig für etwa 3-5 Sekunden an macht, Wasser und Luft durch die Rohre durchfliessen lässt, um dann den Entkalkungsprozess durchzuführen.

Dabei kann die Pumpe auch schon angesteckt sein und laufen. Es macht nichts, wenn an die angeschlossene Zitronensäurepumpe im Gefäß mit der Zitronensäure Wasser durch den Ionisierer befördert wird. Ist ja nur für wenige Sekunden.

Falls es doch nicht klappen sollte, können Sie mich gerne anrufen, dann gehen wir es beide Mal durch: 089416117997

Alles liebe aus München, Ihr Yasin Akgün

AquaVolta-EOS-Revelation-Entkalkungs-Untertisch-Waserionisierer-lufteinschlüsse-1024x768

Link zum FAQ-Beitrag

Enthärtung durch Ionenaustausch – Lieber nicht oder die Härte niedrig (°dH8 bis °dH10) eingestellt bitte

Durch das Enthärten kann der pH-Wert des Wasser auf ein bis 2 pH-Werte herabgesetzt werden. Und auch das Wasser „verkünstelt“ mit Natrium (Na2+), ausgetauscht durch Kalzium (Ca2+).

https://youtube.com/watch?v=iyJG1_-meaQ

Abschnitt Vortrag | Ionenaustauscher bzw. Enthärtung

Ionenaustauscher, die mit Salz (NaCl) regeneriert werden, sind in der Lage, Kalzium (Ca2+)- und Magnesiumionen (Mg2+) gegen Natriumionen (Na2+) auszutauschen. Dieses Prinzip wird z. B. in Spülmaschinen eingesetzt, um die Heizelemente zu schonen und „Kalkflecken“ auf dem Geschirr zu vermeiden.

Wasserenthärtungsanlagen für den nicht-professionellen Gebrauch zur Enthärtung von Trinkwasser verwenden dieses Prinzip. Gelegentlich wird es auch zur Aufbereitung kleiner Wassermengen, etwa zum Blumengießen oder Teekochen, verwendet. Jeder Brita Wasserfilter, aber auch unsere Aquaphor Kannenfilter enthärten das Wasser. Wir haben bei den Aquaphor® Kannenfiltern die niedrigst mögliche Enthärtungskartusche, die Aquaphor® B100-7 Filterkartusche ausgewählt.

Falls Sie bereits einen Enthärter für Ihr ganzes Haus oder die ganze Wohnung nutzen, empfehle ich Ihnen, diesen auf eine Härte von °dH8 bis °dH10 einzustellen. Das ist bei den meisten Enthärtungsanlagen zum Glück einstellbar. Fragen Sie dazu am besten Ihren Installateur oder Sanitärfachmann.

Hier kam eine ähnliche aber gute Frage am 14.Dez. 2016:

Wenn man im Haus eine Entkalkungsanlage hat, welche mit Hilfe von Salz das Wasser entkalkt, und der Filter filtert ja das Salz auch nicht heraus, hat das dann Auswirkungen auf das Wasser wenn es zur Elektrolyse gelangt? Entsteht dann eine sehr basische Lauge und sehr saures Wasser, also Anolyt und Katholyt? Und die Salztabletten sind sicher auch nicht das gesündeste Salz. Kann man das irgendwie verhindern?

Antwort durch Yasin Akgün über Enthärtung vor dem Wasserionisierer

Keine Sorge wegen dem Entkalken/Ionenaustauscher. Wenn geht die Härte auf °dH8-10 einstellen.
Bei niedrigem Durchfluss schmeckt das stark basische Wasser sonst launisch. Ist aber alles kein Thema, ist zu wenig Salzung.

Bei den ECA-Anlagen werden Soldkonzentrationen zwischen 4,5 und 7% verwendet, also weit mehr.

Dazu in diesem Video mehr:
www.aquacentrum.de/faqs/macht-es-sinn-bei-hartem-kalkhaltigem-wasser-das-wasser-vorher-zu-enthaerten/

Link zum Beitrag

https://youtube.com/watch?v=c4Okby2ylL4

Entkalkungsanleitung für die beiden Kangen Wasserionisierer | SD 501 & K 8

In diesem Video wird Ihnen gezeigt, wie Sie einen Kangen Wasserionisierer entkalken sollten.

Dennoch sollen Kangen Kunden Ihren Wasserionisierer einmal im Jahr ins Werk senden, damit diese es komplett entkalken.

Am besten führen Sie die Entkalkung Ihres Kangen Wasserionisierers ganz altmodisch mit einer Entlkalkungspumpe und Zitronensäure. Wie das geht sehen Sie auf dieser Seite: www.aquacentrum.de/ionisiererwartung/

Link zum FAQ-Beitrag

Hallo Herr Akgün,
Habe eine Frage – im nächsten Monat muss ich meinen AquaVolta Eos Genesis entkalken. Muss beim Entkalken der Ionisierer eingeschaltet sein oder Stecker raus, dass nur die Pumpe Strom hat ?
Bin sonst mit dem Gerät super zufrieden.
Mfg- Klaus E.

Antwort Yasin Akgün am 19.Mai 2016:

Hallo Herr E.,
Vielen Dank für Ihre Frage, die ich gerne beantworte. Sie können theoretisch den Stromstecker dran lassen, und das Gerät im Standby-Modus belassen. Aus Sicherheitsgründen müssen wir in der Anleitung davon abraten. Aber in der Praxis ist es sogar notwendig, da Sie am Anfang der Entkalkung zuerst noch Wasser durch den Ionisierer laufen lassen, um die Luftblasen aus den Rohren / Auslässen heraus zu befördern, da diese beim Entkalken eher stören und die Pumpe dann Schwierigkeiten haben kann, die Zitronensäure-Lösung im Kreislauf durch die Anlage zu befördern.

Es kann auch mal während der Entkalkung passieren, dass der Kreislauf unterbrochen ist, und Sie kurzzeitig den Wasserionisierer anmachen müssen, um Wasser durch zu befördern. Beim Entkalken entstehen Kohlendioxid-Bläschen, die auch die Pumpe stören können.

Bitte darauf achten: Beim Entkalkungsvorgang immer im gefiltertem Modus den Ionisierer bedienen. Man muss ja nicht mit der Zitronensäure die Elektrolyse anmachen.

Weitere Informationen und Videos sind auf dieser Seite zu finden: http://www.aquacentrum.de/ionisiererwartung/

Hoffe das hilft Ihnen weiter

Lieben Gruß aus München, Ihr Yasin Akgün

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. AGB

Zurück