AQUACENTRUM

Installation Auftisch- und Untertisch-Wasserionisierer | Wasserfilter | Umkehromose-Anlage

Wasserfilter Installationsvarianten am Beispiel von Wasserionisierern | Übertisch: am Wasserhahn oder fest | Untertisch

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Wasserionisierer (Auftisch, Untertisch),  Wasserfilter (Aktivkohlefilter, Auftischfilter, Untertischfilter, Umkehrosmose-Anlagen) oder Wasservitalisierer zu installieren:

 

  1. Entweder installiert man das oben stehende Gerät am Wasserhahn, das ist die leichteste Variante, die jeder ohne einen Installateur durchführen kann
  2. Oder der oben stehende oder hängende Wasserionisierer oder Wasserfilter bekommt anhand eines T-Stück’s (DVGW-geprüft) seine Wasserzuführ-Leitung. Dazu muss eine Durchführung oder Bohrung von 6,35mm vorhanden sein, damit der weisse Druckschlauch nach oben zum Wasserionisierer oder Wasserfilter befördert werden kann. Diese Installation sollte von einem Handwerker oder Sanitärfachmann durchgeführt werden.
  3. Die dritte, am meisten bevorzugte Variante ist die Untertischinstallation, die jedoch eine Bohrung von 35mm (typisch für Wasserhähne) für den zusätzlichen, zweiten Bedienhahn erfordert.
    Wir haben es aber bisher in jede Küche installieren können, auch wenn es mal unmöglich aussehen kann. Der AquaVolta® Elégance ist als Untertisch-Wasserionisierer bevorzuziehen, da er als einziger eine ausgereifte Entkalkungsautomatik anwendet. Der AquaVolta® Elégance kann auch unter der Spüle (oder oben in einem Schrank) flach auf den Bauch gelegt werden oder aufgehängt werden.

Installation Wasserionisierer | Wasserfilter

Video über Installations-Möglichkeiten von Filteranlagen wie z.B. Wasserionisierer, Aktivkohlefilter & Umkehrosmose-Anlagen.

Fragen und Antworten | Installationsvarianten Wasserionisierer | Wasserfilter | Untertischionisierer

> Installation Wasserionisierer

Vorgehen bei der Installation der Quick-Fitting Steckverbinder:

Herstellen der Verbindung des Ø 6,35 mm (1/4“) Systems

Rohr rechtwinklig und gratfrei abschneiden und sicherstellen, dass das Rohr keine scharfen Kanten, Längsriefen oder sonstige Beschädigungen aufweist. Das Rohr in das Quick-Fitting bis zum Anschlag einstecken. Das Halteelement fixiert das Rohr im Verbinder. Durch den O-Ring wird eine dauerhaft dichte Verbindung hergestellt.

Kontrolle der Verbindung durch Gegenziehen

Überprüfen Sie, ob das Rohr sicher eingesteckt ist. Dies ist durch Gegenziehen leicht möglich.

Lösen der Verbindung des Ø 6,35 mm (1/4“) Systems

Überprüfen Sie, ob das System drucklos ist. Anschließend kann das Rohr durch Zurückdrücken des Halteelementes gelöst bzw. entfernt werden.

Quick-Fitting Vorbereiten-Steckverbinder-1-4-zoll-Schlauch
Loesen-Steckverbinder-1-4-zoll-Schlauch

AQUACENTRUM