AQUACENTRUM

Fotos von fest an die Kaltwasserleitung installierten Wasserionisierern

Jeder Wasserionisierer kann am Wasserhahn über ein Umschaltventil installiert werden. Einige Ionisatoren können zusätzlich fest an die Kaltwasserleitung installiert werden.

Das ist nicht zu verwechseln mit einer Hauswasserfilteranlage, bei der der Wasserfilter fest am Hauptwasserrohr installiert wird und das gesamte Hauswasser gefiltert wird.

Ein fest installierter Wasserionisierer hingegen wird über eine T-Abzweigung, auch T-Stück genannt, an die Kaltwasserleitung installiert. Der Ionisierer steht üblicherweise auf der Spültheke in Ihrer Küche oder wird an die Wand neben oder über dem Waschbecken aufgehängt. Alle notwendigen Installationsmaterialien sind mitgeliefert.

Der Ionisator steht bei der Festinstallation unter Druck und wird entweder durch ein Magnetventil, oder seltener durch einen funktionelleren Drehregler bedient. Die Ionisierer mit diesem Durchfluss-Regulierer (> Aquion, > Allsbon Dion Family und > Nexus) haben einen großen Vorteil:

Beim Einschalten bzw. „Eindrehen“ regulieren Sie gleichzeitig den Wasserdurchfluss. Die Durchfluss-Geschwindigkeit hat einen besonderen Einfluss auf das Endergebnis:

Je langsamer das Wasser durch den Ionisierer fliesst, desto höher sind die erreichbaren pH-Werte. Aber am besten machen Sie sich einfach selber ein eignes Bild darüber:

AQUACENTRUM