Warenkorb Aquacentrum

FAQ’s | Basisches Wasserstoff-Wasser | Wasseraufbereitung | Wasserfilterung | Wasserionisierung

FAQ’s Wasserfilter | Basisches Aktivwasser | Umkehrosmose-Anlagen | Wasserstoff Wasser

 

Kategorisierter Überblick über unsere ganzen FAQ’s über basisches, elektroaktiviertes Wasser, Wasserstoff-Wasser, Gegenstimmen, Technische Fragen und Antworten, Beweise durch Experimente

Die folgenden Fragen und Antworten weiter unten wurden durch den Autor und Forscher Karl Heinz Asenbaum im Laufe von über 12 Jahren zusammengestellt und werden regelmässig aktualisiert und erweitert. Diese FAQ’s und einige mehr zu dem Thema Wasser und Wasseraufbereitung sind auf seiner Wissensdatenbank zu finden.

Die aktuelle PDF-Version der FAQ-Datenbank steht hier kostenfrei zum Download zur Verfügung.
Weiter unten auf der Seite finden Sie zusätzlich ein 30-minütiges Video über die typischen FAQ’s, die uns immer wieder erreichen.

FAQ-Unterkategorien

Die verschiedenen Unterbereiche unserer großen FAQ-Datenbank. Bitte beachten Sie auch das FAQ-Video rechts.

 

FAQs | Basisches Wasser | Magensäure u.v.m.

Auf dieser Webseite können Sie eine neue Frage einreichen. Bitte vorher unsere komplette FAQ-Datenbank durchsuchen:

> Installation Wasserionisierer

> Installation Wasserionisierer

Wasserionisierer unter der Spültheke installiert mit eigenem Wasserhahn, hat das Nachteile?

AquaVolta-EOS-Revelation-Bedienhahn-Wasserionisierer-Basisches-Wasser-400

Die Installation eines Untertisch-Ionisiators erfordert einen höheren Installationsaufwand. In den meisten Fällen reicht jedoch eine einfache Bohrung in der Spülplatte. Das ist alles machbar, sprechen Sie mit uns.

Dafür schaut es besonders elegant aus, was der Bedienhahn des auch Untertisch installierbaren Dion Special Convertible Wasserionisators verdeutlicht:
Es wird gemunkelt, dass Untertisch-Ionisierer einen Nachteil haben, weil das Wasser im Ionisierer bleibe und nicht abfliessen könne. Unsere Erfahrung war, dass auch bei dem nun über 5 Jahre altem Ionquell Delphi keine Probleme entstanden sind, auch nach intensiver Nutzung und Verkalkung des basischen Wasser Auslaufs. Man muss einfach regelmässig entkalken. Die Alternative, die sicher keinen Nachteil hat, ist der AquaVolta EOS Revelation, der nach der Produktion sich umpolt und dann das stehengebliebene Wasser mit gefiltertem, nicht basischem Wasser herausspült.

Entkalkung-Ionquell-Delphi-Untertisch-Wasserionisierer

Folgend ein Auszug aus Karl Heinz Asenbaums FAQ’s, die er seit 2005 experimentell und durch viel Recherche zusammengetragen hat:

Die beiden Probleme von Untertischionisierern (Verkalkung des Auslaufs und Verkeimungsrisiko) lassen sich mit dem von Dipl.-Ing. Yasin Akgün erdachten Bedienprozess lösen. Dabei schaltet man nach dem Abfüllen für wenige Sekunden auf die saure Stufe. So steht im Hinblick auf die Probleme unproblematisches kalkfreies und nicht verleimendes Wasser in der Auslaufsäule. Ich habe selbst seit 6 Monaten einen Allsbon Dion Untertischionisierer zuhause im Test. Es gibt tatsächlich keinerlei Probleme trotz hartem Wasser.

Die Abbildung verdeutlicht, wie einfach die Entkalkung eines Untertisch-Ionisierers, in diesem Fall des Ionquell Delphi Ionisators ablaufen kann, eine Entkalkung ist ohnehin bei jedem Wasserionisierer pflicht, zumindestens alle 6 Monate, da man dadurch eine zuverlässige, präventive Desinfektion der gesamten Wasserzelle und auch der Ausläufe durchführt, was immer gut ist.

Der AquaVolta EOS Revelation hat genau wegen diesem Problem eine Nachspülautomatik integriert und ist somit der einzig in Frage kommende Untertisch-Wasserionisierer.

Load More

One comment

  1. […] FAQ’s | Basisches Wasserstoff-Wasser | Wasseraufbereitung | Wasserfilterung | Wasserionisierun… […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.