Warenkorb Aquacentrum

FAQ’s | Basisches Wasserstoff-Wasser | Wasseraufbereitung | Wasserfilterung | Wasserionisierung

FAQ’s Wasserfilter | Basisches Aktivwasser | Umkehrosmose-Anlagen | Wasserstoff Wasser

 

Kategorisierter Überblick über unsere ganzen FAQ’s über basisches, elektroaktiviertes Wasser, Wasserstoff-Wasser, Gegenstimmen, Technische Fragen und Antworten, Beweise durch Experimente

Die folgenden Fragen und Antworten weiter unten wurden durch den Autor und Forscher Karl Heinz Asenbaum im Laufe von über 12 Jahren zusammengestellt und werden regelmässig aktualisiert und erweitert. Diese FAQ’s und einige mehr zu dem Thema Wasser und Wasseraufbereitung sind auf seiner Wissensdatenbank zu finden.

Die aktuelle PDF-Version der FAQ-Datenbank steht hier kostenfrei zum Download zur Verfügung.
Weiter unten auf der Seite finden Sie zusätzlich ein 30-minütiges Video über die typischen FAQ’s, die uns immer wieder erreichen.

FAQ-Unterkategorien

Die verschiedenen Unterbereiche unserer großen FAQ-Datenbank. Bitte beachten Sie auch das FAQ-Video rechts.

 

FAQs | Basisches Wasser | Magensäure u.v.m.

Auf dieser Webseite können Sie eine neue Frage einreichen. Bitte vorher unsere komplette FAQ-Datenbank durchsuchen:

> Produktbezogene Fragen und Antworten (Wasserfilter, Wasserionisierer, Glasflaschen)

> Produktbezogene Fragen und Antworten (Wasserfilter, Wasserionisierer, Glasflaschen)

Info zu Tritan – dem Material unserer Kunststoff-Trinkflaschen

Kunststoff ist immer wieder in der Kritik und bezüglich dem Einsatz in Trinkflaschen kursieren zahlreiche verwirrende Informationen und Gerüchte. Vieles davon ist berechtigt, doch es gibt Unterschiede: Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff!

Alle von Aquacentrum aktuell angebotenen Trinkflaschen bestehen aus „Tritan“, einem Kunststoff, der von der Eastman Chemical Company produziert und als besonders sicher eingestuft wird.

Auf einer Webseite von Eastman sind spezielle Informationen über „Tritan“ zu finden, die in diesem Zusammenhang wichtig sind:

  • „Tritan“ wurde über mehrere Jahre, weltweit und unabhängig im Hinblick auf den Kontakt mit Lebensmitteln überprüft.
  • „Tritan“ ist frei von BPA (Bisphenol A) und frei von anderen Bisphenolen (beispielsweise BPS).
  • „Tritan“ besitzt keine östrogene oder androgene Aktivität.
  • „Tritan“ besitzt den Recyclingcode „7“, der allgemein für alle Kunststoffe gilt, die keinen eigenen Recyclingcode besitzen. Damit ist keinerlei Wertung des Materials verbunden, was jedoch gelegentlich falsch behauptet wird.

Aus derzeitiger Sicht eignet sich „Tritan“ hervorragend als Alternative zu schweren und zerbrechlichen Glasflaschen. Aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit ist eine lange Nutzungsdauer möglich, was zu einer akzeptablen Umweltbilanz beiträgt.

Weitere Informationen – in englischer Sprache – finden Sie bei Eastman:
www.eastman.com/Markets/Tritan_Safe/Pages/Overview.aspx

Load More

One comment

  1. […] FAQ’s | Basisches Wasserstoff-Wasser | Wasseraufbereitung | Wasserfilterung | Wasserionisierun… […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.